Auch die deutsche Band Kraftwerk könnte geehrt werden

Radiohead und Kraftwerk unter Hall of Fame-Nominierten

Dienstag, 09. Oktober 2018 | 16:43 Uhr

Insgesamt 15 nominierte Bands und Musiker rittern um die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame im kommenden Jahr. Unter den Anwärtern befinden sich so unterschiedliche Acts wie die Indierock-Band Radiohead, die Postpunk-Gruppe The Cure, die deutschen Elektro-Pioniere Kraftwerk oder Popsängerin Janet Jackson, wie das Branchenmagazin “Pitchfork” am Dienstag mitteilte.

Auf der Longlist finden sich außerdem Rage Against the Machine, MC5, Rufus & Chaka Khan, LL Cool J, The Zombies, Devo, Roxy Music, Stevie Nicks, Todd Rundgren, John Prine und Def Leppard. Nur fünf bis sechs werden 2019 den Sprung in die Ruhmeshalle schaffen. Wer darunter ist, werde noch im Dezember bekannt gegeben.

Ausgewählt werden die Teilnehmer der am 29. März 2019 stattfindenden Aufnahmezeremonie in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio durch eine Abstimmung unter Musikfans und Experten aus der Branche. Um für eine Nominierung infrage zu kommen, müssen mindestens 25 Jahre seit dem Erscheinen des Debütalbums vergangen sein.

INFO: www.rockhall.com

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Radiohead und Kraftwerk unter Hall of Fame-Nominierten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Bei Radiohead fällt mir immer der Song ,,I Promise” ein.
Super Song

wpDiscuz