Sido ist seit Ende der 90er eine bekannte Größe in der Rapszene

Rapper Sido: Erreichen in der Masse keine Kids mehr

Dienstag, 26. September 2017 | 10:00 Uhr

Rapper Sido (36) glaubt nicht, dass sein Rap-Kollege Kool Savas (42) und er bei Jugendlichen noch angesagt sind. “Wenn man von der Masse ausgeht, erreichen wir keine Kids mehr”, sagte der Berliner Hip-Hopper der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Auf den Schulhöfen der Republik werde ihre Musik kaum mehr gehört, mutmaßte Sido: “Wir haben eher Fans, die mitgereift sind.”

Die Berliner Sido und Kool Savas machen als Savas & Sido gemeinsame Sache. Am Freitag kommt ihr erstes gemeinsames Album “Royal Bunker” heraus. Beide Rapper sind seit Ende der 90er-Jahre bekannte Größen in der deutschen Rapszene. Besonders Sido hatte mit Liedern wie “Bilder im Kopf” oder “Astronaut” auch großen kommerziellen Erfolg.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Rapper Sido: Erreichen in der Masse keine Kids mehr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

der olte sekkl soll die kids lei in ruah lossn.

wpDiscuz