"Wir träumen von den Orten, an die wir reisen werden", so Witherspoon

Reese Witherspoon gibt ihrem Sohn Geografieunterricht

Donnerstag, 28. Mai 2020 | 09:57 Uhr

Die US-Schauspielerin Reese Witherspoon (44) kümmert sich in der Corona-Pandemie um die Bildung ihres Sohnes (7). Am Mittwoch veröffentlichte sie auf Instagram ein Foto, auf dem sie ihrem Sohn Tennessee James bei Geografie-Aufgaben hilft. Beide sitzen an einem Tisch, auf dem zwei Bücher über Indien und eine Weltkarte liegen. “Wir träumen von Orten, an die wir reisen werden”, schrieb Witherspoon.

Während der Corona-Pandemie bemüht sich die Oscar-Preisträgerin zusammen mit ihrer Familie um soziale Distanz. Nach der Krise will die 44-Jährige beruflich wieder durchstarten. Erst kürzlich kündigte Witherspoon an, mit ihrer Firma Hello Sunshine zwei Netflix-Komödien produzieren zu wollen. Sie selbst werde die Hauptrollen in den geplanten Romanzen übernehmen.

Von: APA/dpa