Das Millionärsehepaar Robert und Carmen Geiss

Robert Geiss prüft Klage gegen Spanien

Montag, 15. März 2021 | 12:54 Uhr

Der deutsche Reality-TV-Promi Robert Geiss (57) erwägt nach seiner vorübergehenden Festnahme in Madrid eine Klage gegen Spanien. “Die Rechtsanwälte der Familie in Deutschland und Spanien prüfen derzeit, ob es möglich ist, das Land Spanien wegen Amtshaftung (Freiheitsberaubung) zu verklagen”, teilte am Montag sein Management in Köln mit. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen.

Geiss war auf der Rückreise aus der Dominikanischen Republik im Flugzeug festgenommen und mehrere Stunden eingesperrt worden. Grund soll eine Computerpanne bei der spanischen Justiz gewesen sein. Geiss beschwerte sich darüber, wie schlecht er behandelt worden sei.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Robert Geiss prüft Klage gegen Spanien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Gebt solchen Typen doch keine Bühne!!!

Doolin
Doolin
Superredner
1 Monat 1 Tag

…wer ist denn des?… sollte man den kennen?…
🤪

Oldwest
Oldwest
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Natürlich einen ganzen Staat verklagen ….das macht mehr Odiens…Berühmtchetsgrad steigt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

recht hatt Er..und ihr würdet Euch das auch nicht gefallen lassen.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wer hat der tut….da haben die normalen Bürger das nachsehen. Die müssen sich alles gefallen lassen….

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

der echte Aaron das stimmt schon.Aber ich meinte die Reichen Südtt.

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Kleider machen Leute, Geissini aber kennt man in Spanien nicht.

wpDiscuz