Rocksängerin Suzi Quatro stellt neues Album vor

Rockröhre Suzi Quatro wäre gern Filmkritikerin

Dienstag, 29. Januar 2019 | 16:18 Uhr

Rockmusikerin Suzi Quatro (68) hat eine Schwäche für Kinofilme. Dabei muss es kein bestimmtes Genre sein. “Ich mag große Blockbuster und Oscar-Filme genauso wie Filme, die einen zum Nachdenken anregen”, sagte Quatro am Dienstag in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur.

Einen großen Favoriten hat sie dabei dennoch: “‘Vom Winde verweht’ habe ich vielleicht 250 Mal gesehen.” Sie könne jeden Dialog mitsprechen. “Ich wünschte, ich könnte ein Filmkritiker sein. Ich wäre sehr gut darin”, ist die US-amerikanische Sängerin, die mittlerweile in England und Hamburg lebt, überzeugt.

Quatro steht seit mehr als 50 Jahren auf den Musikbühnen dieser Welt. Auch dank ihrer markanten Stimme und ihrer geballten Power ist die Bassistin und Sängerin in den 70er-Jahren mit “Can the Can” und “If you can’t give me love” berühmt geworden. Mehr als 55 Millionen Tonträger hat sie eigenen Angaben zufolge bereits verkauft.

Am 29. März soll ihr mittlerweile 14. Studioalbum (“No Control”) veröffentlicht werden. Kurz danach startet sie ihre Europatournee mit fast 40 Konzerten. Von Ruhestand sei sie noch weit entfernt. “Ich kann gar nicht so lange leben. Aber wenn ich könnte, würde ich noch einmal 50 Jahre auf der Bühne verbringen.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz