Springsteen erlaubte Biden unter anderem seine Musik zu verwenden

Rockstar Bruce Springsteen unterstützt Kampagne von Biden

Sonntag, 01. November 2020 | 08:24 Uhr

Wenige Tage vor der US-Präsidentschaftswahl hat Rockstar Bruce Springsteen seine Stimme einer Werbekampagne von Präsidentschaftskandidat Joe Biden zur Verfügung gestellt. Springsteen erzählt in einem Video, das am Samstag (Ortszeit) während eines Football-Spiels ausgestrahlt werden soll, von den Wurzeln des demokratischen Politikers in Bidens Geburtsstadt Scranton in Pennsylvania.

“Scranton, Pennsylvania”, sagt Springsteen in dem Video. “Hier wird Erfolg nicht weitergegeben. Er wird mit Schweiß, Mut und Entschlossenheit geschmiedet.” Weiter sagt der 71-jährige Sänger über Biden und Scranton: “Dieser Ort bleibt bei ihm, diese Straßen sind ein Teil von ihm.”

Der Werbespot endet mit dem Springsteen-Song “My Hometown” aus dem wohl berühmtesten Album des Sängers, “Born in the USA”. Bereits im August erteilte der Rockstar Bidens Werbekampagne die Erlaubnis, seinen Song “The Rising” als Hintergrundmusik für einen Werbespot zu verwenden. Das Video wurde bei der Eröffnung des Parteitags der Demokratischen Partei gezeigt, bei dem Biden offiziell zum Präsidentschaftskandidaten gekürt wurde. Springsteen nannte Bidens Gegner, den amtierenden Präsidenten Donald Trump, in der Vergangenheit eine “Bedrohung für unsere Demokratie.”

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz