Roland Emmerich bekommt ein Budget von über 100 Mio. Dollar

Roland Emmerich bringt Kriegdrama “Midway” auf die Leinwand

Mittwoch, 13. September 2017 | 11:14 Uhr

Das nächste Projekt des deutschen Hollywood-Regisseurs Roland Emmerich (61, “Independence Day: Wiederkehr”) kommt nach längerer Planung ins Rollen. Das Kriegsdrama “Midway” dreht sich um die Luft- und Seeschlacht zwischen den USA und Japan 1942 um die Insel Midway im Pazifik. Laut “Deadline.com” hat sich das Studio Lionsgate beim Toronto Film Festival die Rechte für den US-Markt gesichert.

Sie seien begeistert, diesen Action-geladenen Stoff über eine der größten Seeschlachten von dem “visionären” Roland Emmerich verfilmen zu lassen, sagte Lionsgate-Produzent Patrick Wachsberger dem Kinoportal. Das Budget des Kriegsdramas wurde mit über 100 Millionen Dollar beziffert. Über die mögliche Besetzung und einen Drehstart wurde noch nichts bekannt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Roland Emmerich bringt Kriegdrama “Midway” auf die Leinwand"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
7 Tage 7 h

Reicht doch der “Midway-Film” mit Charlton Heston aus dem Jahr 1976!

Weil wenn da wieder so ein Film mit “Legt euch nicht mit Amerika an-Patriotismus ” kommt (so wie “Pearl Harbour”) dann kann ich drauf verzichten.

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
7 Tage 6 h

…Emmerich produziert wo money kommt… 😅

wpDiscuz