Hugh Grant wird wieder den britischen Premierminister spielen

Romanze “Tatsächlich Liebe” bekommt Zehn-Minuten-Fortsetzung

Montag, 06. März 2017 | 11:24 Uhr

Die beliebte Liebeskomödie “Tatsächlich Liebe” bekommt eine Fortsetzung – allerdings ist sie nur zehn Minuten lang. Für eine Spendensammlung der Wohltätigkeitsorganisation Comic Relief versammeln sich dieser Tage viele der Stars, die den Film vor 14 Jahren zum Welterfolg machten, für eine Kurz-Fortsetzung.

Die Journalistin Emma Freud, die bei dem Clip Regie führt, twitterte am Sonntag Bilder von den Dreharbeiten. Sie zeigen unter anderem Hugh Grant (56), der wie im ersten Teil aus dem Jahr 2003 den britischen Premierminister spielen wird. Aus den Bildern auf Twitter geht hervor, dass auch Martine McCutcheon (40) wieder mit im Boot ist, in “Tatsächlich Liebe” war sie der Schwarm des Premierministers.

Bereits im Februar flog US-Schauspieler Liam Neeson (64) für einen Tag nach Großbritannien, um bei der kurzen Fortsetzung dabei zu sein. Der Regisseur und Autor des Originals, Richard Curtis (“Mr. Bean”), hatte die Aktion im Februar angekündigt, allerdings ohne zu verraten, welche Schauspieler aus der Ur-Besetzung dabei sein würden.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz