Rowan Atkinson kehrt als Geheimagent "Jonny English" zurück

Rowan Atkinson kann Mr. Bean nicht beim Altern zusehen

Samstag, 13. Oktober 2018 | 11:34 Uhr

Der britische Schauspieler Rowan Atkinson, international mit der Figur Mr. Bean berühmt geworden, hat im Wesentlichen mit seinem langjährigen Alter Ego abgeschlossen. “Ich will es nicht ganz ausschließen, ihn noch mal zu spielen, aber Bean hat etwas sehr Kindliches”, sagte Atkinson in einem Interview der “Süddeutschen Zeitung”.

“Bis vor ein paar Jahren konnte ich das überzeugend spielen, ohne dass es peinlich wirkt. Aber jetzt bin ich 63. Und Mr. Bean altern zu sehen, fände ich irgendwie trist und deprimierend.”

Darsteller Atkinson entschuldigte sich außerdem bei allen, die auch “Bean” heißen, vor allem bei Lehrern, die “sich kaum noch vor ihre Schulklasse getraut haben, weil die Kinder sie nicht mehr ernst nehmen, sobald sie sich vorstellen. Denen habe ich das Leben wohl nicht gerade leichter gemacht.”

Demnächst kehrt Atkinson in “Johnny English – Man lebt nur dreimal” zurück auf die Leinwand. Es ist bereits der dritte Teil der Agentenparodie.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz