Joey Kelly bei einem Auftritt 2018 in Wien

RTLzwei zeigt Doku zu Roadtrip der “Kelly Family”

Dienstag, 23. August 2022 | 09:54 Uhr

Multitalent Joey Kelly hat den berühmten riesigen Doppeldecker-Bus seiner Familie für ein TV-Projekt ganz allein restauriert. “Er war 30 Jahre eingelagert, kein TÜV, keine Bremsen, verrostet, katastrophal”, sagte der 49 Jahre alte Sänger, Schauspieler und Extremsportler im Interview von RTLzwei. Der Sender zeigt ab 5. September (20.15 Uhr) “The Kelly Family – Die Reise geht weiter”, einen Fünfteiler über einen Roadtrip der Geschwister.

“Dann habe ich angefangen, erst mal den Bus zu restaurieren. Das hat fast ein halbes Jahr gedauert, bis er lackiert war, TÜV hatte und Motor und alles was gemacht werden musste”, sagt Kelly. “Und dann hat die Reise begonnen.” Die Geschwister hätten bei der Restaurierung nicht mitgeholfen, sagte Joey Kelly. “Das war meine Aufgabe. Das habe ich früher schon gemacht und kann es heute noch.” Die erste Fahrt mit dem Bus sei “einfach magisch” gewesen, erinnert er sich. “Gänsehaut. Ich habe die Bilder noch vor Augen gehabt, wie mein Vater vor über 30 Jahren den Bus gefahren ist und das war ein besonderer Moment für mich.”

Die Idee zu einer Reise durch Europa zu Stationen der Familiengeschichte habe er gemeinsam mit Kathy, Patricia Jimmy, John, Paul und Caroline schon seit Jahren gehegt. “Aber irgendwann habe ich gedacht, okay, das muss jetzt passieren, weil die Zeit läuft. Dann habe ich meine Geschwister angefragt und die haben spontan zugesagt.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "RTLzwei zeigt Doku zu Roadtrip der “Kelly Family”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Ja haben es diese Kellys immer noch nicht gelassen? Das ist ja nicht mehr zum Aushalten!

wpDiscuz