Ryan Reynolds schirmt sich und seine Familie zu Weihnachten ab

Ryan Reynolds: Weihnachten wegen Corona ohne Familienbesuche

Montag, 21. Dezember 2020 | 11:31 Uhr

Das Schauspieler-Ehepaar Ryan Reynolds (44) und Blake Lively (33) will wegen der Corona-Pandemie zu Weihnachten auf Familienbesuche verzichten. “Meine Kinder werden ihre Großeltern zu Weihnachten nicht sehen. Auch keine Freunde oder Tanten und Onkel. Das ist ätzend”, schrieb Reynolds am Samstag in einer Instagram-Story. Der dreifache Vater fuhr fort: “Hut ab für die vielen anderen, die dasselbe tun.”

Der gebürtige Kanadier, der mit Filmen wie “Green Lantern” und “Deadpool” bekannt wurde, ist seit 2012 mit seiner amerikanischen Kollegin verheiratet. Sie haben drei Töchter: James (6), Inez (4) und die einjährige Betty. Zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr hatte das Schauspieler-Ehepaar mit einer Millionenspende Hilfsprogramme für Bedürftige unterstützt.

Bei rasant steigenden Corona-Fallzahlen rät die US-Gesundheitsbehörde CDC von Reisen und Familienbesuchen rund um die Feiertage im Dezember dringend ab. Insgesamt haben sich in den USA mit rund 330 Millionen Einwohnern mehr als 17 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Beginn der Pandemie starben mehr als 316.000 Menschen, die sich mit dem Erreger SARS-CoV-2 angesteckt hatten. In absoluten Zahlen gemessen sind das mehr als in jedem anderen Land der Welt.

Von: APA/dpa