Iva Schell (links) gebar ein Mädchen

Sängerin Iva Schell brachte Mädchen zur Welt

Mittwoch, 14. September 2016 | 16:15 Uhr

Die Witwe von Schauspieler Maximilian Schell, Operettensängerin Iva Schell (38), ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die gebürtige Ulmerin brachte am Montag ihre Tochter Viktoria zur Welt, wie ihr Management am Mittwoch bestätigte. “Sie ist 50 cm groß und wiegt 3.060 Gramm! Mutter und Kind sind wohlauf und blicken freudig in die gemeinsame Zukunft”, heißt es in einer Stellungnahme.

Der Vater ist Kari Noe, der Großcousin von Maximilian Schell. “Derzeit noch sehr entspannt auf der Alm”, hatte Schell noch vergangene Woche auf Facebook geschrieben. “Aber: Endspurt beginnt langsam.” Dazu stellte sie Bilder des Babybettchens ins Netz.

Rund ein Jahr nach ihrer Hochzeit mit dem Oscar-Preisträger (“Das Urteil von Nürnberg”) wurde Iva Schell zur Witwe. Der weltbekannte schweizerisch-österreichische Schauspieler starb am 1. Februar 2014 im Alter von 83 Jahren in Innsbruck. Eine Hochzeit mit ihrem neuen Lebensgefährten stehe in naher Zukunft nicht an, sagte Iva Schell zuletzt immer wieder.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz