Judith Holofernes kommt auch ungeschminkt gut rüber

Sängerin Judith Holofernes mag kein Make-up

Donnerstag, 09. März 2017 | 13:56 Uhr

Der Sängerin Judith Holofernes macht Schminke kein gutes Lebensgefühl. “Ich fühle mich nicht hübsch, wenn ich aus der Maske komme. Das Gegenteil ist der Fall, das ist doch deprimierend”, sagte die Mitgründerin der Band Wir sind Helden der Frauenzeitschrift “Barbara”. “Ich bin doch nicht angetreten, um irgendwie auszusehen. Das ist nicht mein Kerngeschäft”, bekräftigte die 40-Jährige.

Zu ihren Helden-Zeiten habe sie sich manchmal ein Kleidungsstück oder eine Frisur aufschwatzen lassen. “Dann zwickt es und kneift im Bauch und man zieht den ein und dann redet man plötzlich Scheiße, weil vor lauter Baucheinziehen kein Sauerstoff mehr im Hirn ankommt.”

Am 17. März gastiert Judith Holofernes mit ihrem zweiten Solo-Album “Ich bin das Chaos” in der Szene Wien.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sängerin Judith Holofernes mag kein Make-up"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Hans_H
Neuling
15 Tage 1 h

Eine gesunde Einstellung. Eine interessante Frau…😘

wpDiscuz