Mouskouri stemmt sich gegen Krisen

Sängerin Nana Mouskouri bewahrt sich Optimismus

Dienstag, 12. Dezember 2017 | 09:53 Uhr

Die griechische Sängerin Nana Mouskouri bewahrt sich trotz aller Probleme in Europa und der Welt ihren Optimismus. “Grundsätzlich entspricht es meinem Wesen, Optimismus zu haben – selbst in Amerika”, sagte die 83-Jährige der “Berliner Morgenpost”. “Der Rassismus der 60er konnte ein gutes Stück zurückgedrängt werden, und auch hier in Europa wird sich vieles wieder bessern”, so Mouskouri.

Die Menschen seien im Moment insgesamt traurig, befand Mouskouri und fügte hinzu: “Ich sage nicht, dass wir vergessen und verdrängen sollen, was um uns herum geschieht – im Gegenteil, wir sollten nicht in Angst und Panik verfallen, die Welt wird schon nicht kaputtgehen.”

Auch ihr Heimatland Griechenland werde nicht untergehen. Aber es dauere einige Zeit, die Krise zu überwinden. “Wichtig ist, dass die Menschen wieder an sich glauben – Griechenland hat eine großartige Kultur, eine großartige Haltung, ich glaube an meine Landsleute.”

Von: APA/ag.