Oscar-Preisträgerin Nyong'o fungiert auch als Produzentin

Schauspielerin Lupita Nyong’o spielt Trevor Noahs Mutter

Donnerstag, 22. Februar 2018 | 17:42 Uhr

Die aus Kenia stammende Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o wird in einer Verfilmung der Autobiografie von Trevor Noah, dem Gastgeber der US-Sendung “The Daily Show”, die Rolle seiner Mutter spielen. Sie sei “mehr als perfekt”, um seine willensstarke Mutter darzustellen, erklärte Noah über seinen Instagram-Account. “Ich bin mehr als aufgeregt”, schrieb der 34-jährige Südafrikaner.

Noahs Buch “Farbenblind” (“Born a Crime”) erzählt vom schwierigen Aufwachsen als Kind eines weißen Vaters und einer schwarzen Mutter zur Zeit des rassistischen Apartheid-Regimes in Südafrika. Die Beziehung seiner Eltern war damals gesetzeswidrig.

Nyong’o, die derzeit im Marvel-Streifen “Black Panther” zu sehen ist, erklärte über ihren Instagram-Account, sie freue sich darauf, bei der Verfilmung des Buches als Schauspielerin und Produzentin dabei zu sein. “Ich konnte das Buch nicht weglegen”, schrieb die 34-Jährige.

Noah ist seit Ende 2015 als Nachfolger von Jon Stewart Gastgeber der erfolgreichen Talkshow “The Daily Show”, die für Satire und beißenden Humor bekannt ist. Nyong’o gewann 2012 für ihre Nebenrolle in dem Drama “12 Years a Slave” einen Oscar.

Von: APA/dpa