Arnie überraschte die Zisterziensermönche

Schwarzenegger auf Überraschungsbesuch im Stift Rein

Mittwoch, 11. Januar 2017 | 17:54 Uhr

Arnold Schwarzenegger hat am Dienstag das Zisterzienserstift Rein besucht und damit unter den Ordensleuten für einiges Aufsehen gesorgt. Laut Kathpress haben die Mönche ihre Kapitelsitzung unterbrochen und den ehemaligen Gouverneur von Kalifornien zu einer Klosterführung geleitet. In das Gästebuch trug sich “Arnie” mit den Worten “I’ll be back” ein. Nach etwa einer Stunde reiste er wieder ab.

Schwarzenegger hatte seinen Besuch nicht angekündigt und war in einem schwarzen Geländewagen mit Begleitfahrzeug bei der Zisterzienserabtei vorgefahren. Die Ordensgemeinschaft zeigte der “Steirischen Eiche” das Stiftergrab und die Bibliothek mit alten Handschriften. Außerdem betete der Hollywood-Star mit den Zisterziensern in der Kapelle ein Ave Maria.

Das 1129 gegründete Stift Rein nördlich von Graz und wenige Kilometer von Schwarzeneggers Heimat Thal entfernt ist das älteste durchgehend besetzte Zisterzienserstift der Welt. Prominenten Besuch erhielt es in vergangenen Jahrhunderten wiederholt: 1883 besuchte etwa Franz Joseph I. als letzter Kaiser das Kloster. In der Stiftsbibliothek befinden sich rund 100.000 Bücher, Zeitschriften und Musikalien. 390 Handschriften stammen noch aus dem Mittelalter. Schwarzenegger war anlässlich des Begräbnisses von Alt-Landeshauptmann Josef Krainer in seine alte Heimat Steiermark gekommen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Schwarzenegger auf Überraschungsbesuch im Stift Rein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ThunderAndr
Tratscher
7 Tage 22 h

Wenn er “I’ll be back” geschrieben hat dann müssen die Mönche jetzt Angst haben. Weil was im Film “Terminator” auf diesen Satz folgte… 😀

wpDiscuz