Neue Rolle für den US-Star-Schwimmer

Schwimmer Ryan Lochte ist Vater geworden

Freitag, 09. Juni 2017 | 15:19 Uhr

Der US-Schwimmer Ryan Lochte, der während der Olympischen Spiele in Rio mit einem Lügenskandal Schlagzeilen machte, ist Vater geworden. “Ein Traum ist wahr geworden”, schrieb der 32-Jährige am Donnerstag auf Instagram. Am frühen Morgen sei Söhnchen Caiden Zane zur Welt gekommen.

Seit Oktober ist der Sportler mit dem “Playboy”-Model Kayla Rae Reid (25) verlobt. Im Dezember gab das Paar die Schwangerschaft mit einem Unterwasser-Foto bekannt, auf dem Lochte den Bauch seiner Verlobten küsst. Der mehrfache Olympia-Sieger hatte am Rande der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro für einen Skandal gesorgt, als er gemeinsam mit anderen US-Schwimmern behauptete, ausgeraubt worden zu sein. Bilder von Überwachungskameras bewiesen jedoch, dass er gelogen hatte. Der US-Schwimmverband schloss den Sportler daraufhin von allen Wettbewerben bis Ende 2017 aus.

Von: APA/dpa