Senta Berger lebt seit 50 Jahren in Deutschland

Senta Berger blieb im Herzen Wienerin und wird es immer mehr

Samstag, 14. April 2018 | 11:25 Uhr

Schauspielerin Senta Berger (76) hat eine nostalgische Seite. In ihrer Heimat Wien sei sie “beinahe übersentimental”, sagte Berger der “Bild”-Zeitung vom Samstag. “Ich ertappe mich jetzt dabei, dass ich unbedingt noch einmal die Orte aufsuchen will, die mir wichtig waren im Leben. Oder noch einmal mit der Straßenbahn fahren möchte, die ich früher immer genommen habe.”

Sie lebe zwar seit 50 Jahren in Deutschland, aber im Herzen sei sie immer Wienerin geblieben. “Und ich werde es immer mehr. Ich spreche zu Hause mit meinem Mann und meinen Söhnen meist sogar wienerisch.” Senta Berger verabschiedet sich derzeit von der ZDF-Serie “Unter Verdacht” – am Samstag stand die vorletzte Folge mit ihr als Ermittlerin auf dem Programm.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Senta Berger blieb im Herzen Wienerin und wird es immer mehr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
5 Tage 9 h

Kann man verstehen. Uns Süd-Tiroler geht es ja auch so. Nur weil wir ein Paar Jahrzehnte in einen uns fremden Staat Italien Leben müssen, sind wir noch lange nicht Italiener. Mir geht es wie Senta Berger, einmal Österreicher, immer Österreicher. Es Lebe unser Land Tirol.

wpDiscuz