Nach dem Match ist Serena Williams wieder ganz Mama

Serena Williams verliert nach Baby-Pause Tennis-Comeback

Sonntag, 31. Dezember 2017 | 09:34 Uhr

Nach ihrer Babypause hat Tennis-Star Serena Williams noch keine Australian-Open-Form. In einem ersten Showmatch nach der Geburt ihrer Tochter im September unterlag die ehemalige Nummer eins am Samstag der French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko 2:6, 6:3, 5:10. Trotz des verlorenen Comebacks strahlte Serena Williams, als sie Ostapenko nach deren verwandeltem Matchball die Hand schüttelte.

Ihre Gedanken gehörten aber sogleich wieder der kleinen Alexis Olympia. “Mutter zu sein, ist phänomenal”, sagte Serena Williams. “Es ist aber auch schön, wieder auf dem Platz zu sein.”

Erst vor knapp vier Monaten war ihr Töchterchen zur Welt gekommen. Seit ihrem Titelgewinn bei den Australian Open am 28. Jänner 2017 hatte die jüngere Williams-Schwester pausiert. Die lange dominierende Spielerin auf der Tennis-Tour hatte aber betont, ihre Karriere fortsetzen zu wollen.

Von: APA/dpa