Franz Rogowski stand für "Happy End" und "Fikkefuchs" vor der Kamera

Shooting Stars der Berlinale: Franz Rogowski und Luna Wedler

Dienstag, 19. Dezember 2017 | 10:34 Uhr

Die European Film Promotion hat ihre Auswahl der europäischen Shooting Stars bei der 68. Berlinale bekanntgegeben. Unter den zehn Nachwuchsdarstellern aus ganz Europa, auf deren Talent bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin (15. bis 25. Februar 2018) aufmerksam gemacht werden soll, befindet sich der Deutsche Franz Rogowski (31) und die Schweizerin Luna Wedler (18).

Rogowski spielte unter anderem in Kinofilmen wie “Love Steaks”, “Victoria” und “Fikkefuchs”. Auch für Michael Hanekes “Happy End” stand er vor der Kamera. Seit zwei Jahren ist der Schauspieler außerdem Ensemblemitglied bei den Münchner Kammerspielen. Bei der 68. Berlinale wird Rogowski an der Seite von Sandra Hüller in Thomas Stubers Wettbewerbsfilm “In den Gängen” zu sehen sein.

Die 1999 in Zürich geborene Luna Wedler spielte in “Blue My Mind” von Regisseurin Lisa Brühlmann ihre erste Hauptrolle. Das Drama dreht sich um die 15-jährige Mia, die sich allmählich in eine Meerjungfrau verwandelt und dadurch ihre ganze Existenz infrage stellt. In dem Film habe sich die Schweizer Schauspielerin spontan und mutig gezeigt, begründete die Jury ihre Wahl in einer Stellungnahme: “Sie hat eine atemberaubende, intensive Leinwandpräsenz, mit der sie uns von ihrer natürlichen Begabung für starke Emotionen überzeugt.” Davor war sie im Coming-of-Age-Drama “Amateur Teens” von Niklaus Hilber zu sehen, das für den Schweizer Filmpreis 2016 nominiert war. 2018 wird Wedler im deutschen Spielfilm “Das schönste Mädchen der Welt” die Hauptrolle spielen.

Mit den European Shooting Stars präsentiert die European Film Promotion EFP jährlich die zehn talentiertesten Schauspielerinnen und Schauspieler Europas. Heuer sind außerdem noch Alba August (Schweden), Michaela Coel (Großbritannien), Matilda de Angelis (Italien), Eili Harboe (Norwegen), Irakli Kvirikadze (Georgien), Matteo Simoni (Belgien), Jonas Smulders (Niederlande) und Reka Tenki (Ungarn) mit dabei. Aus Österreich war zuletzt 2007 Sabrina Reiter (“In 3 Tagen bist du tot”) unter den Shooting Stars.

Von: APA/dpa/ag.