Die Reporter wollten Sido zu Verschwörungstheorien befragen

Sido bedrängte Reporter – “Bild” prüft rechtliche Schritte

Freitag, 15. Mai 2020 | 17:22 Uhr

Der Rapper Sido hat ein “Bild”-Reporterteam am Gartenzaun vor seinem Privatgrundstück beschimpft und bedrängt. In einem Live-Video in seinem Youtube-Kanal versuchte er den Vorfall zu erklären: Er sei keineswegs stolz darauf, aber er habe seine Kinder beschützen wollen. Bei dem Vorfall wurde nach “Bild”-Angaben ein Mikrofon beschädigt.

Ein “Bild”-Sprecher sagte am Freitag der deutschen Nachrichtenagentur dpa: “Wir prüfen derzeit, ob wir rechtliche Schritte einleiten.” Die beiden Reporter wollten demnach am Donnerstag für eine Dokumentation über Verschwörungstheorien den Rapper, der mit richtigem Namen Paul Würdig heißt, zu früheren Aussagen von ihm befragen. Auf der Straße vor seinem Grundstück bei Berlin kam es dann zu dem Vorfall, die Sequenz stellte “Bild” online. Darin ist zu sehen, wie Sido über seine Wiese zum Gartenzaun ging und rief: “Schämst Du Dich nicht? (…) Bist Du stolz auf Deinen Beruf?”

Die Reporterin erklärte, dass sie auf einer öffentlichen Straße stehe und nur Fragen stellen wolle. Sido sagte: “Du stehst aber hier und willst mich nerven. (…) Verpisst euch, ihr seid richtiger Dreck, Abschaum von Menschen.” Dann kam der Rapper auf die Straße, rief erneut: “Verpisst euch jetzt”. Dann sind verwackelte Videoaufnahmen zu sehen.

In seinem Youtube-Kanal sagte Sido am Freitag: “Was zu sehen ist, ist für mich schon peinlich. (…) Ich bin darauf ja auch nicht stolz. Aber es ist das Haus, in dem meine Familie ist und meine Kinder hätten da unter Umständen auf der Kamera sein können. (…) Da ist einfach der Familienvater, der das alles beschützen möchte, das ist einfach in mir rausgeplatzt.” Er sei ja inzwischen älter geworden, fügte er hinzu. “Das wäre früher wahrscheinlich ganz anders geendet.” Er warf dem Kamerateam vor, mehrfach von allen Seiten das Grundstück und Haus gefilmt zu haben, obwohl er sie immer wieder gebeten habe, das zu lassen. Schließlich sei er wütend geworden.

Auf dpa-Anfrage bei seiner Musikfirma äußerte sich Sido (39) nicht zu dem Vorfall. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) verurteilte den Vorfall. “Ein Nein zu einem Interview drückt man nicht mit Beleidigungen und körperlicher Gewalt aus”, sagte der DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Sido bedrängte Reporter – “Bild” prüft rechtliche Schritte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
rantanplan
rantanplan
Grünschnabel
15 Tage 22 h

bin ganz sicher kein sido fan, aber wenn jemand mal dem mumm hat den aufdringlichen reportern den marsch zu blasen kann ich nur zustimmend nicken…..
mit 3x bitten gehen die sicher nicht!

genau
genau
Kinig
15 Tage 21 h

Da hatte wohl jemand einen schlechten Tag.😄
Läuft die Musik für dumme heranwachsende nicht mehr so gut?😀

Die Kinder beschützen? Vor wem oder was denn? Der Reporterin?🙄

mithirnundherz
mithirnundherz
Superredner
15 Tage 18 h

@genau vor leuten wie dier

genau
genau
Kinig
15 Tage 15 h

@mithirnundherz

Achso?
Was machen denn Leute wie ich?😄

Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 8 h

@
Wer etwas gegen den Schutz von Kindern hat, ist stiller Mittäter! In den letzten Jahren kam so viel an die Oberfläche, Kirche, Belgien, sachsensumpf, England, Hollywood, me too, Eppstein, Weinstein, gsnze ringe im deep web, und und und … weltweit. Das ist nur die Spitze des Eisberges. Und Was ist passiert? Mal kurz Thema in den Medien, dann schweigen! Wären die Reporter dort genau so aufsässig und würden nach der Wahrheit graben, würde vielen sehr viel leid erspart.

Horti
Horti
Grünschnabel
15 Tage 21 h

Das Wort Rapper sagt schon alles.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

@horti….. und dann diese Beschimpfungen genau von Sido ! Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen

Plouderer
Plouderer
Neuling
15 Tage 20 h

Deine Aussage zeugt auch nicht wirklich von Intelligenz😉

Horti
Horti
Grünschnabel
15 Tage 19 h

Kennst diesen Verschwörungstheoretiker wohl nicht. Mach Dich erstmal scjlau bevor man was von Intelligenz schreibt.

mithirnundherz
mithirnundherz
Superredner
15 Tage 18 h

und recht hotta kob wer et hearn will muss fialn und erlich de homs longe schun vodiont die BILD isch a märchen erzehlendes lügen schandblattl i bin fi meinungs und pressefrieiheit obbo de zeitung vodrant die worheit dassz gornichtma mit dem zi tion hot wose schreibn gewellt homm ..

genau
genau
Kinig
15 Tage 14 h

Du befindest dich gerade auf Südtirolnews.
Also ein Ableger der Tageszeitung Dolomiten.

Dir ist das schon klar?😄

Namulith
Namulith
Neuling
15 Tage 6 h

Und sell isch do wichtig wia?

genau
genau
Kinig
14 Tage 3 h

@Namulith

Namulith🙉🙉🙉🙈🙉🙉🙉🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄

enkedu
enkedu
Kinig
15 Tage 22 h

haben die Probleme mit der Wahrheit?

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
15 Tage 13 h

Da muss ich Sido beipflichten. Die Journalisten schreiben nicht was Sache ist,sondern was Schlagzeile macht und von der Wahrheit weeeeit entfernt ist (wenn überhaupt was dran ist). Und für solche Lügen- Arbeiten sollen sie sich schämen! BRAVO SIDO ,DU HAST ES AUF DEN PUNKT GEBRACHT !!!

Leider ist es bei unserer alltäglichen Zeitung auch nicht viel anders. Das einzige was da sicher stimmt sind die Todesanzeigen . Oder täusche ich mich da ??

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
15 Tage 8 h

@blumenwiese….das passt 1 zu 1 auch auf seine eigenen Verschwörungstheorien

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
15 Tage 11 h

Recht hot er ghob!!!!!!!!!

Don Bass
Don Bass
Superredner
15 Tage 18 h

Bei anderen Reportern wäre es schon angemessen, am eigenen Gartenzaun. Bei einem Blatt wie der Bild hat er meine vollste Zustimmung, Respekt!

@
@
Superredner
15 Tage 18 h

Ich bin mir nicht sicher,wer die größeren Verschwörungstheorien in die Welt setzt, Sido oder die Bild-Zeitung, jedenfalls sind beide mit Vorsicht zu genießen.😏

wpDiscuz