Jana Mandana Lacey-Krone (Archivfoto) bei der Arbeit

Silvesterbaby bei Circus Krone

Samstag, 02. Januar 2021 | 12:12 Uhr

Die Direktorin des deutschen Circus Krone, Jana Mandana Lacey-Krone, hat am Silvesterabend ihren zweiten Sohn zur Welt gebracht. “Wir sind sehr dankbar und überglücklich, unseren Nachwuchs gesund und wohlauf in unsere Arme schließen zu dürfen”, teilte ihr Mann Martin Lacey am Freitagabend mit. Der ältere Bruder Alexis (12) wird mit den Worten zitiert: “Nichts ist schöner als im Circus aufzuwachsen.” Sein kleiner Bruder bekam den Namen Charles Martin.

Auf seiner Internetseite veröffentlichte der bekannte Zirkus ein Schwarz-Weiß-Foto des Babys. In der Mitteilung heißt es: “2020 war für uns, wie für viele unserer Mitmenschen, mit großen Herausforderungen und Erschwernissen behaftet – kein Jahres-Abschluss könnte jedoch schöner sein als die Geburt eines Kindes.” Wegen der Corona-Pandemie ist der Circus Krone derzeit geschlossen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Silvesterbaby bei Circus Krone"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tanne
Tanne
Superredner
19 Tage 3 h

Werden im Jahre 2021 immer noch Tiere missbraucht und gequält, damit  Affen sich belustigen können?

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
18 Tage 16 h

@Tanne
danke für den Affen. Ich bin seit meiner Kindheit 1x im Jahr im Zirkus Krone und kann nur Positives berichten. Die Tiere haben es dort sehr gut und auch die Shows sind Spass für die Tiere. Sie werden sehr gut gehalten und haben in Wessling ein mega Feriendomizil. Also keine Möchtegerntierschutzpropaganda skandieren sondern lieber mal hingehen und sehen und bitte nicht mit einem kleinen Zirkus vergleichen, der das den Tieren nicht bieten kann.

Und der Familie wünsche ich von Herzen alles Gute. Wir kommen so bald es wieder geht.

DoRiada
DoRiada
Tratscher
18 Tage 6 h

Bisch du a fich das du se beuhrtalen konnsch?

Tanne
Tanne
Superredner
18 Tage 5 h
©Bella Bionda. Ich werde den Zirkus Krone keinen Besuch abstatten, weil ich die Tierquälerei damit unterstützen würde, und das könnte ich mit meinen Gewissen nicht verantworten. Ich habe leider schon zu viel gesehen, wie Tiere gequält werden bis sie das tun, was die Besucher, und die Veranstalter von ihnen abverlangen. Klar, wenn man das Bild oben von den sitzenden Elefanten betrachtet möchte man meinen, er macht das Freiwillig, nein im Gegenteil ihm macht das auch noch Spass, und seine Artgenossen in der freien Wildbahn sind ihm mächtig Neidisch, dass sie nicht auf Kommando Sitzen können. Ich Glaube, Bella Bionda, wenn… Weiterlesen »
Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
17 Tage 18 h
@Tanne Ich kann Sie schon verstehen, aber googeln Sie doch mal Zirkus Krone Farm Weßling. Ich verurteile wie Sie Tierquälerei, und ich würde auch andere Zirkusse nicht besuchen, die nicht diesen Background haben. Das Bild mit dem sitzenden Elefanten ist unglücklich und heute nicht mehr praktiziert. Ich war erst im Februar 20 und da war der Elefant nur quasi zum Anschauen in der Manege und das war ok. Sehen Sie sich die Lebensdauer der Tiere an. Ich verurteile eher Menschen, die Hunde in Wohnungen halten. Ein Tiger, der im Zirkus geboren wurde kennt es nicht anders und schwarze Schafe gibt… Weiterlesen »
Ars Vivendi
19 Tage 2 h

Wildtiere in menschlicher “Obhut” zu halten, ist per se schon grenzwertig. Zur Arterhaltung und -vermehrung vom Aussterben bedrohter Tierarten und zur späteren Auswilderung mag man es in Zoos, Tiergärten und Freianlagen noch “akzeptieren” ??, aber im Zirkus sollte es weltweit verboten werden.

wpDiscuz