Peter Sarstedt litt an seltener Gehirnkrankheit

Singer-Songwriter Peter Sarstedt gestorben

Dienstag, 10. Januar 2017 | 14:13 Uhr

Der britische Sänger Peter Sarstedt ist tot. Das berichtete die BBC unter Berufung auf die Familie des 75-Jährigen. Sarstedt erlangte Ende der 1960er Jahre Berühmtheit mit dem Song “Where Do You Go To (My Lovely)”. Obwohl das sein größter Erfolg blieb, brachte Sarstedt insgesamt 14 Alben heraus, das letzte 2013.

Sarstedt wurde 1941 im indischen Delhi geboren. Seine Eltern arbeiteten damals in der britischen Kolonialverwaltung. Im Jahr 1954 siedelte die Familie nach England über. Auch seine Brüder Richard und Clive machten unter den Künstlernamen Eden Kane und Robin Sarstedt als Musiker Karriere. Peter Sarstedt litt nach Angaben der BBC unter einer seltenen Erkrankung des Gehirns.

Von: APA/dpa