Der Spinnen-Grusel findet eine Fortsetzung

Spinnen-Horror “Arachnophobia” wird neu aufgelegt

Freitag, 03. Juni 2022 | 07:21 Uhr

Mit einer gruseligen Spinneninvasion in “Arachnophobia” hat Regisseur Frank Marshall 1990 den Kinogängern Gänsehaut eingejagt. Nun wird der Horror-Schocker in Hollywood neu aufgelegt. Die von Steven Spielberg gegründete Produktionsfirma Amblin Partners gab auf Twitter bekannt, dass Regisseur und Drehbuchautor Christopher Landon (47, “Paranormal Activity: Die Gezeichneten”, “Freaky”) die Regie übernehmen und auch das Skript schreiben werde.

Über die Rollenbesetzung für das Remake wurde zunächst nichts bekannt. In dem Originalfilm spielte Jeff Daniels einen jungen Arzt in Kalifornien, der einer Serie von tödlichen Spinnenbissen auf den Grund geht. John Goodman mimte den örtlichen Kammerjäger. Bei einer Expedition in Südamerika war eine Giftspinne im Sarg eines getöteten Wissenschaftlers in die USA gelangt. Spielberg war damals als ausführender Produzent an Bord.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz