Eckart Witzigmann mag schöne Speisen

Starkoch Witzigmann outete sich als Essens-Fotografierer

Sonntag, 09. Dezember 2018 | 14:14 Uhr

Auch Koch-Legende Eckart Witzigmann gehört zu den Menschen, die im Restaurants gern erst einmal ihren Teller fotografieren. “Ich habe mir diese Unart auch schon vor Jahren angewöhnt, toll angerichtetes Essen zu fotografieren”, sagte der 77-Jährige der “Augsburger Allgemeinen Zeitung”. Daher habe er selbst auch nichts gegen Gäste, die bei schönen Speisen ihr Smartphone zücken.

“Früher hatte ich mir alles aufgeschrieben, wenn ich unterwegs war”, sagte Witzigmann. “Heute mache ich oft Fotos als Andenken, wenn es im Restaurant erlaubt ist.” Es gebe auch Betriebe, die verbieten es.

Insgesamt sei es in Spitzenrestaurants aber lockerer geworden, sagte der Vorarlberger, der seit 15 Jahren Patron des Zwei-Sterne-Restaurant Ikarus in Salzburg ist. “Die Zeit der Hochämter mit pinguinartigen Kellnern ist vorbei.”

Von: APA/ag.