Lewis Hamilton wäre ohne seinen Vater nicht da, wo er ist

Stars betonen für Unicef Bedeutung von Vätern für Kinder

Dienstag, 06. Juni 2017 | 09:31 Uhr

Stars wie David Beckham, Novak Djokovic, Lewis Hamilton und Hugh Jackman haben sich für das UN-Kinderhilfswerk Unicef als “Super Dads” präsentiert. “Als Vater habe ich selbst die positiven Auswirkungen gesehen, die jedes Lächeln, jedes bisschen Liebe und jede positive Aktion während dieser kostbaren ersten Jahre auf mein Kind hatte”, sagte Tennis-Star Djokovic laut einer Unicef-Mitteilung.

Rennfahrer Hamilton betonte, er wäre ohne die Unterstützung seines Vaters nicht da, wo er ist. “Er war von Anfang an involviert und hat mir all die Liebe, Ratschläge, gutes Essen und Fürsorge gegeben, die ich mir je hätte wünschen können. Ich werde ihm für immer dankbar sein.”

Mit Fotos und Videos präsentieren sich die Stars im Rahmen der Unicef-Kampagne als “Super Dads” und wollen so auf die Bedeutung von Vätern und die von ihnen bereitgestellte Liebe, Spiel, Schutz und gute Ernährung gerade für sehr junge Kinder hinweisen.

Von: APA/dpa