Unter anderem wird Mariah Carey für Musik sorgen

Stars feiern virtuelle Benefizgala für New Yorker Opfer

Montag, 04. Mai 2020 | 16:52 Uhr

Mit einer virtuellen Benefizgala wollen zahlreiche US-Promis von der Coronapandemie betroffenen New Yorkern helfen. Bei der im Radio und Fernsehen übertragenen Veranstaltung werden am 11. Mai Bon Jovi, Billy Joel, Mariah Carey und Sting für Musik sorgen, wie der Sender iHeartRadio am Montag mitteilte.

Als Gäste wurden unter anderem die Schauspieler Robert De Niro und Julianne Moore, die Sängerinnen Jennifer Lopez und Barbra Streisand, Regisseur Spike Lee sowie New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo und Bürgermeister Bill de Blasio angekündigt. Der Erlös der Gala soll der Hilfsorganisation Robin Hood zu Gute kommen, die sich der Armutsbekämpfung in New York verschrieben hat.

New York ist das Epizentrum der Coronapandemie in den USA. In der Millionenstadt starben bereits mehr als 18.900 Menschen an den Folgen von Covid-19, das ist mehr als jeder vierte Tote in den USA. Zuletzt ging die Zahl der Neuinfektionen und der Krankenhauspatienten aber zurück.

Von: APA/ag.