Ist noch immer ein "English man in New York"

Sting: “Würde lieber Schimpansen im Zoo als Trump wählen”

Freitag, 14. Oktober 2016 | 13:27 Uhr

Mit scharfen Worten hat der britische Sänger Sting den republikanischen Kandidaten für die US-Präsidentschaft, Donald Trump, kritisiert. “Ich wähle nicht in den USA. Doch wäre ich ein US-Bürger, würde ich lieber einen Schimpansen im Zoo als Trump wählen”, sagte Sting im Interview mit dem italienischen Radiosender Radio 105.

“Seit 35 Jahren lebe ich in New York, doch ich bin immer noch ein ‘English man in New York’. Ich wähle nicht in den USA; doch ich habe in England für Großbritanniens EU-Verbleib gewählt. Brexit ist ein Alptraum und ein Fehler”, sagte der Brite.

Auch die Frage, was er von dem Literatur-Nobelpreis an seinen Kollegen Bob Dylan halte, antwortete Sting: “Ich bin sehr glücklich. Bob Dylan ist eine Ikone und ein Künstler, der mich sehr inspiriert hat. Ich bin von Bob Dylan, den Beatles und David Bowie inspiriert worden”, sagte Sting.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz