James Garner wurde als Western-Held Maverick bekannt

Stücke aus Nachlass von James Garner werden versteigert

Mittwoch, 05. Januar 2022 | 07:13 Uhr

Cowboyhüte, Western-Stiefel, Filmtrophäen und andere Erinnerungsstücke aus dem Nachlass von Hollywood-Schauspieler James Garner (1928 – 2014) sollen in den USA versteigert werden. Die Auktion sei für Juni in Kalifornien geplant, teilte Veranstalter Julien’s Auctions am Dienstag in Beverly Hills mit. Ersteigert werden können unter anderem auch Garners Führerschein von 1980, Gürtel mit dekorativen Schnallen, Leinwandkostüme und andere persönliche Gegenstände des Stars.

Als Western-Held Bret Maverick in der Fernsehserie “Maverick” begann der US-Amerikaner in den 50er und 60er-Jahren seine Karriere. Später begeisterte er TV-Zuschauer in aller Welt als liebenswerter “Detektiv Rockford”. Auf der Leinwand war er an der Seite von Marlon Brando in “Sayonara” und mit Doris Day in “Eine zu viel im Bett” und “Was diese Frau so alles treibt” zu sehen. Er drehte Filme wie “Ein Präsident für alle Fälle”, “Space Cowboys” und “Wie ein einziger Tag”. Garner starb im Juli 2014 mit 86 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz