Ihre letzte Tour führt Slayer auch nach Österreich

Thrash-Metaller gehen in Pension: Slayer auf letzter Tour

Dienstag, 23. Januar 2018 | 10:57 Uhr

Auch Thrash-Metal-Musiker gehen irgendwann in den Ruhestand. Für Slayer scheint dieser Zeitpunkt jetzt gekommen zu sein: Die US-Formation hat am Montag angekündigt, sich mit einer “finalen Welttournee” von ihren Fans zu verabschieden. Diese führt Tom Araya, Kerry King und Co. am 23. November in den Wiener Gasometer, wie auf der Webseite von Barracuda Music vermeldet wird.

“Das Ende ist nah… Slayer machen mit einer finalen Welttournee einen Abgang”, ließ die Band (“Reign In Blood”) wissen, die seit 37 Jahren zu den härtesten ihres Genres zählt. Der Abschied hat sich zuletzt ein wenig abgezeichnet – vor allem mit dem Tod des Gitarristen Jeff Hanneman 2013. Sänger und Bassist Araya hatte mehrmals in Interviews durchsickern lassen, sich ein Leben ohne Slayer gut vorstellen zu können.

Bei den Konzerten der Gruppe merkte man allerdings keine Ermüdungserscheinungen, auch das bisher letzte Album, “Repentless”, enttäuschte die Fans nicht.

Von: apa