Til Schweiger mag starke Frauenfiguren

Til Schweiger mag Frauen-Power

Mittwoch, 23. August 2017 | 15:38 Uhr

Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger (53) findet Frauen-Power nach eigenen Worten prima. “Ich sehe gerne starke Frauenfiguren im Kino”, wird Schweiger von der Zeitschrift “Grazia” zitiert. Dass Frauenrollen häufig so schwach seien, begründet er damit, “dass es immer noch mehr Autoren als Autorinnen gibt”.

Seine Eltern hätten ihn anders erzogen: “Ich hab jedenfalls noch nie gedacht, dass Männer den Frauen sagen sollen, wo’s langgeht – in der Regel ist es ja eher umgekehrt, oder?” Schweiger ist Vater von drei Töchtern und einem Sohn. Er trifft im anlaufenden Agenten-Thriller “Atomic Blonde” auf Hauptdarstellerin Charlize Theron (42).

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Til Schweiger mag Frauen-Power"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
1 Monat 56 Min

schleimer

TF1
TF1
Grünschnabel
1 Monat 36 Min

Interessiert keinen was der Schweiger denkt!!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
30 Tage 12 h

was er damit wohl meint – power in welchem Bereich?

wpDiscuz