Lange durfte sich die Linzerin nicht Miss Austria nennen

Titel aberkannt: “Miss Austria” muss Krone abgeben

Sonntag, 07. Oktober 2018 | 13:12 Uhr

Erstmals in der 90-jährigen Geschichte des Bewerbs ist einer “Miss Austria” der Titel aberkannt worden. Die am 1. September 2018 zur schönsten Frau Österreichs gekürte Linzerin Daniela Zivkov habe laut einer Presseinformation wiederholt gegen ihren Lizenzvertrag verstoßen. Sie muss ihre Krone mit sofortiger Wirkung abgeben. Neue Miss Austria wird die zweitplatzierte Izabela Ion aus Vorarlberg.

“Frau Zivkov hat seit ihrer Wahl trotz zahlreicher Hinweise auf die rechtliche Situation und Abmahnungen mehrfach gegen den Lizenzvertrag verstoßen”, begründete Jörg Rigger, Geschäftsführer der Miss Austria Corporation, am Sonntag den Schritt gegenüber der APA.

Sein Unternehmen habe die exklusiven Vermarktungsrechte für die fünf erstplatzierten Frauen bei der “Miss Austria”-Wahl. Ein Lizenzvertrag regle die Rechte und Verpflichtungen während der “Regentschaft” genau. Zivkov habe jedoch ohne Rücksprache zu halten oder ihn zu informieren Auftritte für andere Medien wahrgenommen. “Sie sagte uns, sie sei privat dort gewesen, ist dann aber auf der Bühne gestanden.”

Außerdem habe sie bei Terminen nicht jene Produkte verwendet, die ihr zugewiesen wurden. Trotz eines Vertrags mit einem Autohersteller sei etwa in einer Zeitschrift ein Foto von ihr erschienen, das sie mit einer anderen Automarke zeigte, sagte Rigger.

Mit der Aberkennung des Titels ist es der 21-jährigen angehenden Berufsoffizierin und Thai-Boxerin ab sofort untersagt, sich “Miss Austria” oder ehemalige “Miss Austria” zu nennen. Als ihre Nachfolgerin rückt nun die Anfang September zweitplatzierte Vorarlberger Einzelhandelskauffrau Izabela Ion aus Lauterach (24) nach. Der Bewerb “Miss Österreich” wurde im Jahr 1929 zum ersten Mal ausgetragen.

Zivkov setzte sich Sonntagmittag gegen die Aberkennung zur Wehr. In einem Statement auf ihrer Facebook-Seite schrieb sie, dass es weder eine schriftliche Abmahnung gegeben habe, noch habe sie ihres Wissens nach gegen einen der Punkte des Lizenzvertrages verstoßen. Sie sieht sich als Opfer eines privaten Konflikts zwischen Miss-Austria-Corporation-Geschäftsführer Jörg Rigger gegen dessen Exfrau, die als Lizenznehmerin die Miss-Wahlen im Bundesland Oberösterreich betreue.

Die 21-Jährige zeigte sich in ihrem Posting schwer enttäuscht. Sie habe ihre Ausbildung beim Bundesheer zugunsten des Miss-Austria-Jahres auf Eis gelegt und seit ihrem Titelgewinn “nur Ausgaben und keinen einzigen bezahlten Job gehabt”. Es gebe einen aufrechten Lizenzvertrag zwischen der Miss-Austria-Corporation und ihr, fügte sie hinzu.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Titel aberkannt: “Miss Austria” muss Krone abgeben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
unter uns
unter uns
Grünschnabel
13 Tage 5 h

Ja wie, gewinnt diesen Titel weil man die schönste ist, oder
weil man Verträge unterschreibt ?….. ein Beweis dass alles getürkt ist….🙈🙈🙈

denkbar
denkbar
Kinig
13 Tage 3 h

@unter uns . Wer einen Vertrag unterzeichnet und ihn nicht einhält, ist ganz einfach vertragsbrüchig ob die Schönste oder nicht – ist doch logisch! Bei Vertragsbruch nimmt man die Konsequenzen, die ja vorher bekannt sind, in Kauf.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
13 Tage 36 Min

Den Vertrag unterzeichnen doch alle, die teilnehmen, auch die Verliererinnen.

unter uns
unter uns
Grünschnabel
13 Tage 14 Min

@denkbar stimmt, aber das ändert nichts daran, dass sie die schönste ist. Anders wäre es , wenn sie durch das nichteinhalten der verträge “schiacher” geworden wäre…😉😉

ivo815
ivo815
Kinig
13 Tage 2 h

So schnell ist man hässlich

typisch
typisch
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

mit komischen österreichischen namen

Solbei
Solbei
Superredner
12 Tage 19 h

was verstehst du eigentlich unter dem Begriff “hässlich”? Schon mal in den Spiegel geschaut?

sonoio
sonoio
Tratscher
13 Tage 4 h

misswahlen sind sowas von veraltet und sexistisch! Und feststehen tut sowieso von anfang an, welches mädchen die krone tragen wird!!

Mutti
Mutti
Superredner
13 Tage 5 h

Man konn net olm tian wie man will…

george
george
Tratscher
13 Tage 1 h

Diese Wählen der Schönsten ist ja sogar bei den Kühen einfach nur peinlich. Dort geilt man sich an schönen Eutern und Kuhärschen auf…

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

@ denkbar
Weisheit ist nicht deine Stärke ,what?? 😀
Wie kann  der Schönheitstitel durch Vertragsbruch aberkannt werden , Schwachsinn ohne Ende ,wenn schon dann müssen Verträge gekündigt werden da nicht eingehalten aber dies zu verstehen ist nicht jedermann-frau Sache 😢

Staenkerer
12 Tage 23 h

wenn sie sich ob jetz nimmer “schönheits”königin nennen dorf nor isch se jo von vornr herein als “vertrags”königin gewählt wortn!
denn de schönheit isch se jo gebliebn, lei vertragsbrüchig isch se wortn!
i hoff sie mocht auf des aufi erst recht karriere, a ohne titel, nor konn der vertragsheini zuaschaugn!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Der Titel ist Bestandteil des Vertrags.
Sie darf ja sagen, dass sie gewonnen hat, aber den Titel darf sie nicht mehr verwenden.

denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 2 h

@Mikeman . Dummheit scheint Ihre Stärke zu sein, zumindest entnehme ich das den Antworten die Sie mir geben.
Wenn im Vertrag drinnen steht, dass bei Vertragsbruch der Titel aberkannt wird, dann wusste sie das von Anfang an und hat das mit dem Vertragsbruch in Kauf genommen. So easy to understand my friend!!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

So ein Mist,für die Miss.

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
12 Tage 23 h

Die hat Eier, sich mit einem anderen Auto fotografieren zu lassen 🚗+👸+📷=👩

typisch
typisch
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

keine echte österreicherin eben

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

Eine (heile) Welt, wird für diese Miss zusammenbrechen! 😉

george
george
Tratscher
13 Tage 1 h

Hatte schon befürchtet, dass der m69 zu diesem Thema nichts absondert…

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

@ unter uns
Ja so ist es,überall nur mehr gesetzlich geregelte Sklaverei und der Staat sieht fröhlich zu ………

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Wer wurde gegen seinen Willen zur Arbeit gezwungen?

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@ Staenkerer
Ja wenn sie ein Konkurrent von diesem Heini anheuert was sehr gut möglich sein könnte dann dürftest Du recht haben.Nur ihr Benehmen
war aber nicht korrekt ,das muss man auch dazu sagen.

Staenkerer
12 Tage 20 h

sell stimmt! i gea iber davon aus das de unterschrift aufn vertrag des teilnehmen erst ermöglicht hot, also unterschreibn und mitmochn oder gor nix! mit der konsequenz werd se nit gerechnt hobn, vermut i!

Norbi
Norbi
Superredner
12 Tage 20 h

Sie ist die Miss Austria OK hat den Vertrag nicht eingehalten NICHT GUT also Vertrag auflösen und zurückerstatten von Spesen würde ich ok finden . Aber jetzt sagen dass sie nicht mehr die Miss Austria ist gleicht ein verhalten von den Maf…………

sonoio
sonoio
Tratscher
13 Tage 4 h

https://www.youtube.com/watch?v=jgsPqcB4C-8

super frauenbild, wos do vermittelt wert!!!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

@ Norbi
Kann Ihrer Meinung nur zustimmen 👍
@ Staenkerer
Daran hatte ich gar nicht gedacht aber so wird es sein um die Kandidaten im voraus einzufädeln 😀

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 9 h

chi troppo vuole, nulla stringe!  

wpDiscuz