Roy Black war durch Schlager wie "Ganz in Weiß" zum Star geworden

Tochter von Roy Black will nicht auf Vater reduziert werden

Mittwoch, 05. Oktober 2016 | 12:23 Uhr

Die Tochter des vor 25 Jahren verstorbenen Schlagersängers Roy Black, Nathalie Böhning, legt viel Wert darauf, nicht auf ihren Vater reduziert zu werden. Dies sei schließlich keine Leistung, sagte Böhning der Illustrierten “Bunte”. “Ich habe berufliche Pläne und Träume, die ich verwirklichen möchte. Das ist es, was mich ausmacht.”

Sie sei ihrer Mutter, Roy Blacks letzter Lebensgefährtin Carmen Böhning, dankbar, sie aus dem Rummel um ihren Vater herausgehalten zu haben. “Ich bin behütet und liebevoll aufgewachsen.” Obwohl sie vor drei Jahren wegen ihres Studiums zu Hause ausgezogen sei, hätten sie regelmäßig Kontakt.

Roy Black war im Oktober 1991 mit 48 Jahren in seiner Fischerhütte in Oberbayern gestorben. Er war durch Schlager wie “Ganz in Weiß” zum Star geworden und hatte als Schauspieler in der Fernsehserie “Ein Schloss am Wörthersee” kurz vor seinem Tod einen großen Erfolg.

Von: APA/ag.