Tukur hadert mit dem Altern

Ulrich Tukur findet sein Alter “scheiße”

Freitag, 14. Oktober 2016 | 16:32 Uhr

Der Schauspieler Ulrich Tukur (59) sieht das Älterwerden philosophisch. “Warum werden wir auf diese Erde geworfen, und in dem Moment, in dem wir anfangen, die Dinge ein wenig zu verstehen, weil wir weise und klüger geworden sind und das Leben besser angehen könnten, wird es uns wieder aus der Hand geschlagen”, fragt er im Interview mit dem Magazin “Galore”.

“Jetzt bin ich bald 60, und das ist scheiße.” Tukur ist seit dieser Woche an der Seite von Martina Gedeck (55) in dem Beziehungsdrama “Gleißendes Glück” zu sehen. Darin spielt er einen Psychologen, der versucht, das Geheimnis des Glücks zu entschlüsseln.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz