Das Duo drehte in Los Angeles für die Serie "Masters of Illusion"

US-Fernsehshow für Magieduo Thommy Ten und Amélie van Tass

Donnerstag, 08. April 2021 | 11:59 Uhr

Das österreichische Magieduo Thommy Ten und Amélie van Tass bekommt eine eigene Show im US-Fernsehen. So standen sie vergangene Woche in Los Angeles für die Sender CW und CBS vor der Kamera, um fünf Teile der Serie “Masters of Illusion” zu drehen, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Eine Ausstrahlung ist zu Weihnachten geplant.

“Die Dreharbeiten hier in den USA sind ein großes Abenteuer und machen riesigen Spaß. Es tut gut, nach so vielen Monaten der zwangsweisen Isolation wieder vor der Kamera und sogar, unter strengen Auflagen, vor Publikum zu drehen”, so van Tass. Und ihr Partner ergänzte: “Es handelt sich dabei um eine reine Zaubershow, in der wir von kleinen Tricks über Gedankenlesen und großen Illusionen bis hin zu Auftritten unseres Hundes Mr. Koni Hundini alle Sparten der Magie präsentieren.”

(S E R V I C E – www.theclairvoyantslive.com)

Von: apa