Zadan (rechts) bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2015

US-Filmproduzent Craig Zadan 69-jährig gestorben

Mittwoch, 22. August 2018 | 16:22 Uhr

Der US-Filmproduzent Craig Zadan ist tot. Zadan, der neben zahlreichen Filmen und Serien zwischen 2013 und 2015 die Oscar-Verleihung produziert hatte, sei in der Nacht zum Dienstag in Los Angeles an Komplikationen nach einer Schulter-Operation gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf den TV-Sender NBC. Zadan war 69 Jahre alt.

“Wir sind fassungslos, dass der Mann hinter so vielen wunderbaren Film-, Theater- und Fernsehproduktionen, viele davon fröhliche Musicals, so plötzlich von uns genommen wurde”, sagte der Chef von NBC Entertainment, Bob Greenblatt. Der 1949 in Miami geborene Zadan hatte in New York mit Theaterproduktionen angefangen und dann in Los Angeles gemeinsam mit einem Kollegen eine große Produktionsgesellschaft aufgebaut. Er war an Erfolgen wie “Footloose” oder “Chicago” beteiligt.

Zahlreiche Hollywood-Stars zeigten sich bestürzt über seinen Tod. Die Nachricht habe sie “geschockt und traurig gemacht”, schrieb Schauspielerin Barbra Streisand. “Es war immer so eine Freude, mit ihm zu arbeiten. Seine Freundlichkeit und Kreativität werden fehlen.” Zadan habe “Musik und Tanz in seiner Seele gehabt”, schrieb Schauspieler Kevin Bacon. “Ruhe in Frieden, Craig.”

Von: APA/dpa