Melania Trump stellt ihre Initiative "Be Best" vor

US-First Lady Melania Trump will sich für Kinder einsetzen

Dienstag, 08. Mai 2018 | 10:31 Uhr

US-First Lady Melania Trump will sich mit einer neuen Initiative verstärkt für das Wohl von Kindern einsetzen: Sie sollen intensiver in der Nutzung sozialer Medien geschult werden, gesünder leben und über Drogenmissbrauch aufgeklärt werden. Das kündigte die 48-Jährige am Montag im Beisein ihres Mannes Donald Trump im Rosengarten des Weißen Hauses an.

Die Initiative “Be Best” (etwa: “Gib Dein Bestes”) sei eine Aufklärungskampagne für die “Wichtigsten und Verwundbarsten unter uns – unsere Kinder”, so Melania Trump. Das Programm solle auch Familien und Kinder unterstützen, die von Drogenmissbrauch betroffen seien.

Die First Lady hatte sich bisher vor allem den Kampf gegen Cyber-Mobbing auf die Fahne geschrieben. Soziale Netzwerke könnten für Kinder positiv und negativ sein, erklärte sie dazu am Montag. Es sei daher wichtig, Kinder bei der Nutzung anzuleiten. “Soziale Medien können auf förderliche Weise genutzt werden”, sagte sie. Dafür müsse Kindern auch beigebracht werden, ihre Worte sorgfältig zu wählen, sie müssten von “Respekt und Mitgefühl” geprägt sein.

Melania Trumps Kampf gegen Cyber-Mobbing hatte manche Beobachter erstaunt, da Präsident Trump auf Twitter immer wieder durch persönliche Beschimpfungen und wüste Tiraden auffällt.

Von: APA/dpa