Mac Miller litt unter Drogensucht

US-Rapper Mac Miller an versehentlicher Überdosis gestorben

Dienstag, 06. November 2018 | 09:47 Uhr

Der Anfang September tot gefundene US-Rapper Mac Miller ist laut Gerichtsmedizinern an einer versehentlichen Überdosis von Drogen, Medikamenten und Alkohol gestorben. Dem Autopsiebericht zufolge wurden unter anderem Kokain und das starke Schmerzmittel Fentanyl nachgewiesen, wie die Behörde in Los Angeles am Montag mitteilte.

Sanitäter waren am 7. September per Notruf zum Haus des 26 Jahre alten Musikers in Studio City, einem Stadtteil von Los Angeles, gerufen worden. Dort sei sein Tod festgestellt worden, teilte die Gerichtsmedizin mit.

Der in Pittsburgh geborene Ex-Freund von Sängerin Ariana Grande hatte mit Songs wie “Weekend”, “Cinderella” und “Donald Trump” Erfolg. In diesem Herbst wollte er auf Tournee gehen. Der Rapper mit dem bürgerlichen Namen Malcolm James McCormick hatte in seinen Songs und in Interviews Suchtprobleme angesprochen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "US-Rapper Mac Miller an versehentlicher Überdosis gestorben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
11 Tage 15 h

versehentliche Überdosis ???

dass i net loch

So a dumme Aussage

m69
m69
Kinig
11 Tage 15 h

Wenn das nicht ein ernste Thema wäre , würde ich sagen das ist ein Witz!

Art. (…) 
US-Rapper Mac Miller an “versehentlicher Überdosis” gestorben

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
11 Tage 13 h

Ich werde sein Gejohle nicht missen.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
11 Tage 14 h

Traurig . . ondere junge Leit kämpfen mit Krebs und welln Lebm u. solche Id..en geben sich “versehentlich” a Überdosis 😭😒

wpDiscuz