Alles deutet auf einen natürlichen Tod hin

US-Schauspieler Harry Anderson mit 65 Jahren verstorben

Dienstag, 17. April 2018 | 12:05 Uhr

US-Schauspieler Harry Anderson ist im Alter von 65 Jahren gestorben, wie US-Medien am Montag übereinstimmend unter Berufung auf seine Familie und die Polizei in Asheville (US-Bundesstaat North Carolina) berichteten. Alles deute auf einen natürlichen Tod hin. Bekannt wurde Anderson vor allem als unkonventioneller Richter Harry T. Stone in der TV-Sitcom “Harrys wundersames Strafgericht”.

Die Serie lief von 1984 bis 1992 im US-Netzwerk NBC. In der Serie konnte Anderson auch seine Fähigkeiten als Zauberkünstler unter Beweis stellen. Eine Hauptrolle spielte er 1990 in der ABC-Miniserie “Es” nach dem Buch von Stephen King.

Von: APA/dpa