Riccardo Simonetti fungiert als "Gesicht" der Veranstaltung

Vienna Awards for Fashion & Lifestyle heuer mit Gala

Dienstag, 12. Oktober 2021 | 13:56 Uhr

Seit 2009 werden die Vienna Awards for Fashion & Lifestyle vergeben, sie ehren Modedesigner und Models, Modefotografen und vorbildlichen Modestil. Nachdem das Event 2020 wegen Corona in den digitalen Raum ausweichen musste, soll die Gala heuer stattfinden. Die Besucherzahl wird auf 100 Personen begrenzt und es gilt “1G”, also geimpft, sagte Veranstalterin Marjan Firouz der APA. “Zusätzlich gibt es eine Liveübertragung”, kündigte sie an. Das Motto lautet “Come as you are!”.

Als “Gesicht” fungiert in diesem Jahr der deutsche Entertainer und LGBT-Sonderbotschafter des Europäischen Parlaments Riccardo Simonetti. Er wird zudem mit einem Diversity Award ausgezeichnet. Denn neben “Kreativität und Schöpferkraft” sollen diesmal noch mehr auch “Diversität und Toleranz” in den Fokus gerückt werden, so die Organisatoren.

Drei Modeschauen seien geplant. Als neue Kategorie wird der Upcoming Art Award eingeführt, er soll an aufstrebende Kunstschaffende gehen. Der Ort der Veranstaltung wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben. Bisher wurden so illustre Locations bespielt wie das Wiener Weltmuseum, die Österreichische Nationalbibliothek und das Palais Schönburg.

Jetzt schon verraten konnte Initiatorin Firouz, dass das deutsche Model Franziska Knuppe unter den Geehrten und auch live dabei sein werde: Sie wird als Beauty Icon ausgezeichnet. Bei der Erstausgabe im Jahr 2009 hatte Knuppe den Preis als bestes Model erhalten. Als prominente Besucherinnen bei der Gala sind bisher die Models Barbara Meier und Nadine Mirada genannt worden, weitere bekannte Namen sollen folgen.

SERVICE: www.viennaawards.at

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz