So kennt man Anna Wintour

“Vogue”-Chefin Wintour denkt an Veränderung ihrer Garderobe

Samstag, 13. April 2019 | 09:32 Uhr

Die für ihr fast immer gleiches Aussehen bekannte “Vogue”-Chefredakteurin Anna Wintour (69) denkt über eine Veränderung ihrer Garderobe nach. “Es ist ein bisschen langweilig geworden”, sagte Wintour, die meist bunt gemusterte Haute Couture-Kleider, dunkle Sonnenbrille und braune Bob-Frisur mir Stirnfransen trägt, am Freitag bei einer Veranstaltung in New York.

“Es ist Zeit für eine Veränderung meiner Garderobe. In jüngster Zeit denke ich viel über Anzüge nach”, sagte sie. Wintour, die seit 1988 Chefredakteurin der Mode-Zeitschrift “Vogue” ist und als eine der einflussreichsten Frauen der Modewelt gilt, trat bei der in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfindenden “Women in the World”-Konferenz auf, die ihre frühere Kollegin Tina Brown organisiert.

Auf der Bühne verriet Wintour auch, worüber sie sich mit Queen Elizabeth II. unterhalten hatte, die im vergangenen Jahr ihr Debüt auf der Londoner Modewoche gegeben und dabei neben Wintour in der ersten Reihe gesessen hatte: “Wir haben darüber gesprochen, wie lange wir beide schon unsere jeweiligen Jobs machen.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz