Eine schnelle Operation hat sie gerettet

Volksmusikerin Margot Hellwig spricht über ihren Brustkrebs

Mittwoch, 27. Mai 2020 | 10:35 Uhr

Die Volksmusiksängerin Margot Hellwig hat erstmals über ihre mehrere Jahre zurückliegende Brustkrebserkrankung gesprochen. “Ich sage Ihnen jetzt etwas, das ich noch niemanden gesagt habe – ich hatte 2014 Brustkrebs”, sagte die 78-Jährige der Illustrierten “Bunte”. Sie habe zwei Tumore gehabt.

Gespürt habe sie eine Vorstufe, innen habe sie zudem einen aggressiven Tumor gehabt – “der hätte mir höchstwahrscheinlich in sehr kurzer Zeit große Probleme bereitet”, erzählte Hellwig. Eine schnelle Operation habe sie damals gerettet. “Mir ist die rechte Brust abgenommen worden, und aus meinem Bauchfett hat man dann eine Neue geformt und aufgebaut – ich bin damit sehr zufrieden”, sagte die vor allem durch die Auftritte mit ihrer 2010 verstorbenen Mutter Maria Hellwig bekannte Sängerin.

Von: APA/ag.