Kenny Rogers starb 2020

“We Are The World”-Noten von Kenny Rodgers versteigert

Sonntag, 23. Oktober 2022 | 17:41 Uhr

Kleidungsstücke, Originalfotos, Musik-Trophäen, sogar zwei Autos: Bei der Auktion etlicher Stücke aus dem Nachlass von Country-Sänger Kenny Rogers sind auch dessen Original-Noten zum Welthit “We Are The World” unter den Hammer gekommen. Die insgesamt vier gerahmten Seiten erzielten mit 156.250 US-Dollar (etwa 158.000 Euro) das höchste Gebot der Auktion, wie am Sonntag aus der Website des Auktionshauses Julien’s hervorging.

1985 brachte der von Lionel Richie und Michael Jackson geschriebene und von Quincy Jones produzierte Song – an dem Rogers an der Seite weiterer Weltstars mitwirkte – mehr als 50 Millionen Dollar für einen Afrika-Hilfsfonds ein. Besonders sind die Noten auch wegen der Unterschriften etlicher Stars – neben Lionel Richie und Michael Jackson hatten es damals zum Beispiel Billy Joel, Cyndi Lauper, Tina Turner und Bruce Springsteen signiert, mit teils persönlichen Botschaften für Rogers.

Der 1938 im texanischen Houston geborene Sänger Kenny Rogers gehörte zu den erfolgreichsten Popmusikern der USA. Die Karriere des mehrfachen Grammy-Gewinners säumten Welthits wie “Islands In The Stream”, “The Gambler” oder “Lucille”. 2020 starb er im Alter von 81 Jahren in Sandy Springs im US-Bundesstaat Georgia.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz