Schwarzenegger ist jahrelanger Weißwurst-Stammgast

“Weißwurstparty” fällt flach

Mittwoch, 30. September 2020 | 12:48 Uhr

Im kommenden Jänner wird im Rahmen der Hahnenkammrennen beim Goinger Stanglwirt definitiv nicht “Weißwurst gezuzelt”: Die 30. Auflage der traditionellen Party mit hohem Promi-Aufgebot wurde corona-bedingt abgesagt, ließ der Stanglwirt am Mittwoch in einer Aussendung mitteilen. Die “Weißwurstparty” gilt traditionell als Höhepunkt des gesellschaftlichen Treibens von Sport und Prominenz im Nobelskiort Kitzbühel.

Die Absage, die auch etwa das traditionelle Sängertreffen sowie den Stanglwirt-Christkindlmarkt betrifft, erfolge “unabhängig davon, welche Lockerungen bzw. Restriktionen seitens Regierung bis zu den Veranstaltungsterminen noch getroffen werden” sowie “unabhängig von der Vorgehensweise der Verantwortlichen des Hahnenkamm-Rennens”, hieß es.

Die Weißwurstparty ist der alljährliche mediale Höhepunkt des Society-Treibens rund um die Rennen und findet immer Freitagabend vor der Streif-Abfahrt statt. In den vergangenen Jahren zählten neben Arnold Schwarzenegger auch Andreas Gabalier, Verona Pooth und DJ Ötzi zu den Stammgästen der Sause.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz