Witherspoon verdankt der romantischen Komödie ihren Durchbruch

Witherspoon: Die romantische Komödie muss sich neu erfinden

Dienstag, 05. September 2017 | 15:09 Uhr

Die US-Schauspielerin Reese Witherspoon (41) sieht für das Kino-Genre der romantischen Komödie, mit der sie selbst berühmt geworden ist, in unveränderter Form keine Zukunft. “Die romantische Komödie, wie sie vor 15 Jahren existiert hat, ist nicht überlebensfähig”, sagte Witherspoon in einem Interview der “New York Times”.

“Ich denke, dass die Menschen inzwischen wissen, dass nicht jedes Leben ein Happy End hat, und sie wollen keine vorgefertigte Vorstellung von Romantik aufgezwungen bekommen. Und sie wissen, dass ihre Leben nicht unbedingt von einer romantischen Beziehung geprägt werden, die alle ihre Probleme löst.” Moderne Komödien müssten deutlich variabler sein mit mehr Menschen verschiedener Herkunft und mehr Ausdrucksweisen von Liebe und Romantik.

Witherspoon war unter anderem mit romantischen Komödien wie “Natürlich blond” oder “Sweet Home Alabama – Liebe auf Umwegen” berühmt geworden. Inzwischen hat die Oscarpreisträgerin, die zum zweiten Mal verheiratet ist und drei Kinder hat, eine eigene Produktionsfirma.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz