Gal Gadot schlüpft erneut in die Rolle der Superheldin

“Wonder Woman 2” startet im Dezember 2019 in den Kinos

Mittwoch, 26. Juli 2017 | 12:59 Uhr

Wenige Wochen nach Kinostart von “Wonder Woman” hat Warner Bros. bereits den Starttermin der Fortsetzung festgesetzt. “Wonder Woman 2” soll am 13. Dezember 2019 in den Kinos anlaufen, abermals mit der israelischen Schauspielerin Gal Gadot als Amazonen-Kriegerin, schreibt der “Hollywood Reporter”. Patty Jenkins ist erneut als Regisseurin im Gespräch, eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

“Wonder Woman” hatte mit einem Einspielergebnis von mehr als 100 Millionen US-Dollar (89,1 Mio. Euro) den stärksten US-Start eines Films einer Regisseurin hingelegt und hymnische Kritiken generiert. Mit aktuell knapp 390 Mio. US-Dollar (332 Mio. Euro) an den nordamerikanischen Kinokassen hat der Streifen sämtliche Superheldenfilme der vergangenen 15 Jahre überholt.

Über den Inhalt von Teil 2 ist noch nichts bekannt, er soll aber erneut in der Vergangenheit angesiedelt sein – wenn auch nicht, wie der erste Film, im Ersten Weltkrieg. Zuvor verkörpert Gal Gadot die Rolle im November als Teil der DC-Comichelden-Truppe “Justice League” im November.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“Wonder Woman 2” startet im Dezember 2019 in den Kinos"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Superredner
27 Tage 5 h

Man kann nur hoffen, dass sie dann auch inhaltlich und nicht nur optisch etwas bieten. Schockierende Blicke seitens der Hauptdarstellering und dümmliches Herumtragen eines Schwertes in London haben wir jedenfalls schon gesehen.
Der erste Film bietet die gleiche seichte Koste wie die Marve-Konkurrenz, ist aber nach 2 Fehlversuchen der erste DC Film, den sie nicht komplett in den Sand gesetzt haben. BvS hätte so viel Potential gehabt … und dann lassen sie einen Stümper ans Drehbuch und einen Regisseur, der vor allem für imposante Bilder bekannt ist, aber nicht für den Inhalt seiner Filme.

wpDiscuz