Der Fall Dieter Wedel beschäftigt das ZDF

ZDF: Untersuchungen im Fall Wedel bald abgeschlossen

Freitag, 02. Februar 2018 | 05:49 Uhr

Das ZDF hat nach eigenen Angaben bei seinen Untersuchungen zu Regisseur Dieter Wedel (75) bisher keine schriftlichen Hinweise gefunden, die die Vorwürfe sexueller Übergriffe bestätigen würden. Er sei aber noch nicht beruhigt, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Donnerstag in der Talkshow “Maybrit Illner”.

Sein Haus untersuche den Fall “jetzt noch genauer” und werde diese Nachforschungen “in einigen Tagen” vorerst abschließen können. “Wenn wir etwas finden, werden wir das natürlich transparent machen”, so Bellut. Das ZDF habe öffentlich klargestellt, dass es wissen wolle, was damals passiert sei. Der Sender habe bereits erste Mails, “auch von Schauspielerinnen”, erhalten, sagte der Senderchef. Letztere wollten anonym bleiben, aber “genau berichten”. Offenkundig sei der Bereich der Auftrags-Filmproduktion in der fraglichen Zeit “unbeobachtet” gewesen.

Mehrere Frauen werfen Wedel vor, sie während der gemeinsamen Arbeit sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt zu haben. Der Regisseur wies alle Anschuldigungen zurück. Mehrere TV-Sender hatten Aufklärung in Verbindung mit ihren Produktionen zugesagt.

Das ZDF sah sich zunächst nicht betroffen: “Das ZDF hat die geschilderten Vorfälle, die mit ZDF-Produktionen in Zusammenhang gebracht werden, überprüft”, teilte der Sender der Deutschen Presse-Agentur vor einer Woche mit. “Dabei wurden keine Hinweise oder Unterlagen gefunden.” Wedel hatte für das ZDF bei den Mehrteilern “Der große Bellheim” und “Der Schattenmann” Regie geführt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "ZDF: Untersuchungen im Fall Wedel bald abgeschlossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

mir wor der olm schun unsympatisch. dai dai, a ehefrau und a freundin zigleich und ohne sich za schamen

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
19 Tage 18 h

auch hier gilt in erster Linie die Unschuldsvermutung …… obwohl, inzwischen hom mir olle voston, dass selche Männer ihre Position gearn ausnutzn! Leider gibs a Frauen, de für a vermeintliche Karriere als Modell, Schauspielerin odo Sängerin ALLES bereit san zu tion. und so moan noa solche Typen, dass sie unwiderstehlich sein bzw. dass des JEDE Frau bereit isch zu tion….. weil sie jo trotz Runzl und gfärbte Hoor, Kleinwuchs und Bauch, total unwiderstehliche Männer sein!

Ralph
Ralph
Superredner
19 Tage 15 h

Die Frauen wussten sehr wohl, wie sie sich zu verhalten hatten. JEDE, die  Karriere machen will in dieser Branche, schafft das ausschließlich über die Bettkante.
Ist wohl nichts neues, oder?
War immer so und wird imer so sein

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
19 Tage 9 h

JEDE!!??????  kennsch di also aus?  wie es ausschaug eben net JEDE! sischt gebats in letzter Zeit net so viele Anzeigen wegen sexueller Belästigung!  

wpDiscuz