US-Tour von Kid Rock als "The Greatest Show on Earth"

Zirkus verklagt Kid Rock

Dienstag, 26. Dezember 2017 | 11:59 Uhr

Die Produktionsfirma Feld Entertainment verklagt den US-Sänger Kid Rock, weil er seine am Silvestertag beginnende US-Tour als “The Greatest Show on Earth” vermarktet. Das Unternehmen besitzt den Ringling Bros and Barnum & Bailey Circus, der seit Jahren mit dem gleichen Slogan wirbt.

Die Klage wurde in der Vorwoche bei einem Bezirksgericht in Tampa (US-Bundesstaat Florida) gegen Kid Rock und seinen Konzertveranstalter Live Nation Entertainment eingebracht. “Wir haben Lizenzen für den Gebrauch von ‘Ringling Bros. and The Greatest Show On Earth’ vergeben, aber nicht an Kid Rock”, betonte Feld Entertainment. Diverse Abmahnungen seien ignoriert worden.

Der Traditionszirkus hat im Mai nach 150 Jahren wegen steigender Kosten und sinkender Zuschauerzahlen zwar seine letzte Vorstellung gezeigt. Feld Entertainment verdient aber nach wie vor an unter seiner Trademark verkauften Produkten und Dienstleistungen – in den vergangenen fünf Jahren kamen so jährlich im Schnitt 50 Mio. Dollar (42 Mio. Euro) herein, so das Unternehmen.

Von: APA/ag.