Spontanbefragung

Reparieren statt konsumieren: Seid ihr dabei?

Dienstag, 09. August 2022 | 08:01 Uhr

Bozen – Ein neues „Recht auf Reparatur“ muss Waren haltbarer und reparierbar machen und eine bessere Kennzeichnung zur Verbraucherinformation sowie eine Erweiterung der Garantierechte umfassen. Das fordert das EU-Parlament. Die Europäische Kommission will noch in diesem Jahr eine konkrete Gesetzesinitiative anstoßen.

Es tut sich also etwas in Sachen “Reparierbarkeit” von Produkten. In den letzten Jahren war es nämlich vermehrt so, dass Verbraucher ihre Geräte bei einem Defekt einfach durch neue ersetzt haben, da dies oft kostengünstiger oder einfacher war, als eine Reparatur vorzunehmen.

Tatsächlich ist diese geplante Obsoleszenz von der Wirtschaft gewollt, damit Konsumenten immer wieder neue Produkte anschaffen. Doch mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit und in Hinblick auf den Klimaschutz lässt sich das nur schlecht vereinbaren. Die EU sagt nun, dass Verbraucher die Möglichkeit haben müssen, langlebige und reparierbare Produkte zu wählen.

Begrüßt ihr dieses “Recht auf Reparatur” oder wollt ihr eure Produkte regelmäßig durch neue austauschen? Nehmt jetzt an der Spontanbefragung teil!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

60 Kommentare auf "Reparieren statt konsumieren: Seid ihr dabei?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
VolkerRacho
VolkerRacho
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Ich repariere meine Geräte noch gerne selbst, ein Grund warum mir nie ein Apple Produkt ins haus kommen wird.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@VolkerRacho
👍🏻Bravo!👏🏻🔝😉

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Apple ist leider wirklich einer der größten Kämpfer gegen Reperaturen. Ersazteile sind original überhaupt nicht zu beommen und mittlerweile sperrt Apple aktiv mit Software alles gegen andere Ersatzteile… einfach nur ein Vebrecherverein

onsichtssoche
1 Monat 22 Tage

Apple konn man a reparieren in foll.

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Ja, wenn man 1) Ein eingetragener Apple Partner ist 2) Die Ersatzteile für den 30fachen Marktwert kauft 3)Die alten Teile an Apple zurückschickt damit die ja nicht wiederverwendet werden können. Also, so schwer gemacht wie nur irgent möglich.

Kinig
1 Monat 22 Tage

Ich wäre sofort dabei. Dazu müssten aber auch geeignete Handwerker, Techniker und Werkstätten zur Verfügung stehen.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@offline und a die teile so gmocht das man se kriag zb auto licht kriagsch lei s gonse a wen lei s glas hin isch

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@Offline1
👍🏻🔝👏🏻Exakt!

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Ja, wenn man fleissig weiter Apple (…) Produkte kauft, obwohl man weiss dass die Alles daran setzen Reparaturen so schwierig wie möglich zu machen, dann kann man nichts reparieren… leider…

Clown
Clown
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Und die anderen Firmen sein do so gut 🙈

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Techniker sind schon dabei dinge so zu machen dass sie nicht zu reparieren gehen

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@Anderrrr net generell bei BMW 3e E46 kriagsch a lei die Schutzscheibe allein

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

EU und Nachhaltigkeit?? ha,ha,ha……deswegen dürfen wir mit voll funktionsfähig Autos nicht mehr fahren, wenn sie ein bisschen älter sind. und euch ist schon bewusst das dann ein Drucker, z.B.,um ein mehrfaches mehr kostet wie heute. Schließlich mussd ja der verlorene Gewinn, weil sie ja weniger verkaufen, wett gemacht werden. Versteckte Teuerung, auf kosten der,,Normalos,,

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Also du solltest dir mal die neuen Regulierungen der EU durchlesen. Die tun extrem viel in Richtung Reparierbarkeit. Wenn es die EU nicht geben würde wäre kein Markt stark genug Apple un Co dazu zu zwingen Ersatzteile und Schematiken zugänglich zu machen!

Hustinettenbaer
1 Monat 22 Tage

@MartinSchmidt
Ja. Auch weg mit den verflixten unterschiedlichen Ladegeräten. Hab Kisten voll davon.

Hustinettenbaer
1 Monat 22 Tage

@der echte Aaron
Ich habe den Eindruck, dass mit der €-Einführung nix billiger wurde.
Es ist auch pure Vera….. , dass z.B. für Drucker nach 2-3 Jahren die Patronen kaum noch lieferbar (schon vor Corona, Fachpersonalmangel und sonstigen Ausreden) sind. Oder Rechner wegen erforderlicher Software-Updates so gut wie unbrauchbar sind (wenn man nicht Nerven wie Stahlseile hat).

Kinig
1 Monat 22 Tage

@der echt A…..Euro 3 und 4 sind in keinster Weise mehr zeitgemäß. Und selbst Euro 5 sind grenzwertig.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 22 Tage

@der echte Aaron:
Was genau weißt du denn über die EU, außer den paar oberflächlichen Artikeln, die du von Zeit zu Zeit aufschnappst?
Dass alle Handys (außer Apple) mittlerweile dasselbe Ladegerät haben ist z.B. der EU zu verdanken. Und Apple sowie andere Geräte kommen bald auch noch dran.

Außerdem möcht ich bitte wissen, mit welchem Auto du nicht mehr fahren darfst (wegen der EU)

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

offline1@

Euro 5 nicht Zeitgemäß???
was soll ich dann wegen dir alle 5 Jahre ein neues Auto kaufen, damit ich sozusagen …. up to date!? LOL

Quaaki
Quaaki
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

aber funktionierende Autos sollen wir wegwerfen um e-Autos zu kaufen?

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Damals 2008 haben wir viele gute Autos verschrottet um die, unter der Wirtschaftskriese leidenden, Autoindustrie zu retten.
Und jetzt geht der ganze Zirkus von vorne los wegen der ach so grünen E-Mobilität.

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Mitlerweile gibts auch viele Möglichkeiten umzurüsten…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 22 Tage

Noch lange nicht. 2030 wird erst mal die Produktion derselben eingestellt. D.h. 2040-2045 ist realistisch.
Du kannst dein funktionierendes Auto noch 20 Jahre behalten.

Konnnixwoasnix
Konnnixwoasnix
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

@6079_Smith_W jo weil se ins oanfoch aussackeln welln, dass es in mittelstand nimmer gib, leimer entweder bisch Reich, oder bisch an ormer Hund, und nor muasch den Kotz und Maus Spiel bichgebn!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

6079@

weil alle Menschen 40 tsd€ und mehr übrig haben!

LOL

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Kein Problem! Nur die große Schweinerei ist, dass Ersatzteile ABSICHTLICH teuer sind, dass man fast gezwungen ist ein neues Gerät zu kaufen… das sollte verboten werden…

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Nicht nur dass Ersatzteile teuer sind. Oft kriegst sie gar nicht mehr.

Bei mir ist die Tür vom Eisfach des Kühlschranks kaputt. Reparatur nicht möglich weil benötigtes Ersatzteil nicht mehr erhältlich 🤬😡

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Oft nicht nur teuer! Apple verbietet allen Händlern Ersatzteile anzubieten, zu verkaufen und sperrt nicht originale Teile mit Software…

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Smith
Ich weiß ja nicht, was ihr so für Geräte kauft?
Bei meinem 10 Jahre alten Gefrierschrank von Siemens kann ich, und habe ich schon mehrfach Ersatzteile online bestellt und prompt geliefert bekommen.
Da gehen immer mal die Türen der Fächer oder die Halterungen für die Türen kaputt, wenn man vergisst diese erst zu schließen, bevor man die große Tür schließt.
Bei Siemens, Bosch oder Miele hatte ich noch nie ein Ersatzteilproblem und die Geräte werden bei uns in der Regel 12-15 Jahre genutzt.

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Solong reparieren um teurer isch eia a neues Produkt wern olm olle neukafn. Die Industrie isch a Weckwerfgesellschoft aus

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 22 Tage

Die Industrie fertigt, wie du si schön sagst, industriell und wird damit immer günstiger sein als wenn jemand bei Stundenlohn was auseinander und wieder zusammen fügt.
Kauf Qualität, die ist TEUER, hällt lange und lohnt sich dann auch zu reparieren!

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 22 Tage

@N. G. Man soll also Markenartikel kaufen wo man zum Großteil lei die Marke zohlt und de decht lei minimal länger holten. Dornoch soll man Ersatzteile zum horenden Preis kafn um a gebrauchtes Gerät zu hobn des in kurzer Zeit glein in nägsten devekt hot???

Clown
Clown
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Billigware kaufen und dann meckern das die Reparatur teuer ist 😩

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 22 Tage
@Holz Michl Anscheinend hast du wenig Ahnung darüber wir aufwendig Ersatzteile hergestellt und gelagert werden müssen, wenn man sie denn lagert, da das auch teuer ist und damit erklärt sich der hohe Preis. Was du Markenartikel nennst, hat mit Qualität und “Marke” meist nichts zu tun. Geb dir ein gutes Beispiel. Hab vor ein paar Jahren 2 Standboxen (Musik) gekauft. Sowas gibt es von allen namhaften Herstellern, die du wahrscheinlich “Marke” nennst und das in der selben Preisklasse, 4000€ je Stück. Nach langen Recherchen bin ich auf einen Deutschen Familienbetrieb gestoßen der in der Branche weltweit mehr als bekannt für… Weiterlesen »
Lucky
Lucky
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Kaum jemand macht noch Reperaturen, leider

Staenkerer
1 Monat 22 Tage

mir tuat jedesmol es herz weh wenn i, vor ollem, elektrogeräte oft noch schun rellative kurzer zeit wegschmeißn muaß weil man niemand findet der se repariert oder weil a reperatur fost teurer kam wie a neuunschoffung!

ps: mir isch zu ohren kemmen das man schun bei der herstellung gezielt sollbruchstellen (zb. einbau von einbaut von minderwertigen teilen de schell verschleißen) de di erheblich lebensdauer der geräte verkürzen um den konsum unzukurbeln!

Eisenhauer
Eisenhauer
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Ein Gerät reparieren das weniger als 50,00€ kostet wird sich sicher nicht durchsetzen. Ersatzteil + Arbeitszeit da kommt schnell 50,00€ zusammen. Glaube da wird eher ein neues Gerät gekauft.

OH
OH
Superredner
1 Monat 22 Tage

Im ersten Augenblick würde ich sagen, ich bin dabei.
ABER !!! Solange ein neues Gerät weniger als die Reparatur kostet bin ich nicht dabei !!!!!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Falls möglich repariere ich auch alles selbst,wenn nicht dann suche ich mir Rat bei Fachpersonen.Doch leider wie so oft ist teilweise die Reparatur teurer als der Neukauf eines Produktes!🙄🤦🏼‍♂️😤
Genau das müsste sich ändern.😉

Tantemitzi
1 Monat 22 Tage

Viele würden gerne etwas reparieren bzw. reparieren lassen! “tra il dire e il fare c’é dimezzo il mare” …..  es wär halt gut, wenn man die Möglichkeiten dafür schaffen würde!  ist das Bügeleisen mal kaputt, kann man leider nur ein neues kaufen!

topgun
topgun
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Tantemitzi

Bügeleisen habe ich schon mehrere repariert (Thermosicherung, Temperaturregler, Heizspirale), oft auch nur entkalken…
Auch bei Handys ist mit etwas Geschick viel selber möglich:
Habe z. B. vor ein paar Tagen mein 4 Jahre altes Huawei P20 “erneuert”…
Batterie (original-Huawei), Ladebuchse und Ohrmuschel getauscht…
Noch eine neue Display-Folie drauf, ist wieder wie neu… Kostenpunkt inclusive ein paar Gramm Spezialkleber 39 Euro…

Hustinettenbaer
1 Monat 22 Tage

“diese geplante Obsoleszenz” wird in Produkte reinentwickelt, -getestet und -produziert. D.h. nach garantierter Lebenszeit +/- Sicherheitsabstand = Punktlandungsschrott.
Nach meiner Erinnerung ging es so um 2000 mit nach 2 Jahren (manchmal schon früher) kaputten Festplatten, Kaffeemaschinen, Druckern… los. Und die Schrottprodukte waren genauso teuer/billig.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 22 Tage

Ein LCD Fernseher von Samsung, gekauft in 2008 hat bis ins Jahr 2018 gehalten. Find ich nicht schlecht

Clown
Clown
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Prime die neuen halten leider nicht mehr solange ☹️

Hustinettenbaer
1 Monat 22 Tage

Die alten Röhren-Möhren halten 25 Jahre. Unser TV-Mohikaner ist ein Metz. Super Bild und Klang.
Bekannte mit neuem Miele-Murks fluchen wie die Rohrspatzen.
Klar, irgendwann müssen wir umsteigen. Dann greift hoffentlich die neue EU-Richtlinie.

freindlich_bleiben
1 Monat 22 Tage

Reparierbarkeit👍
Obr i konn dei Scheinheiligkeit nimmer hearn. Eppas wos man sofort tian kannt ohne auf die Industrie worten zu miassen:
Mehrwertsteuer auf Reparaturen senken. Wieso soll i 22% Luxussteuer auf a Reparatur zohlen miassn?

Obadja
Obadja
Tratscher
1 Monat 22 Tage

ich habe eine silberne Calvin klein Uhr von meiner tante zum Geburtstag geschenkt bekommen. ich habe sie seit 16 Jahren an, also seit 2006, ich hänge so sehr an dieser Uhr. leider ist sie nicht wasserfest und wurde durch starken Regen beschädigt. ich habe sie der uhrmacherin zur Reparatur gegeben, die Teilchen auszutauschen. ich bin bereit dafür 60€ zu zahlen und will meine Uhr immer noch nicht aufgeben, sie ist nahezu gleich wichtig wie mein Ehering….

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Wäre schon dabei, aber bei meinen 2 linken Händen, bleibt zum Schluss immer eine Schraube übrig und danach funktioniert dann gar nichts mehr bzw. alles verkehrt !

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Di Leit tatn schun reparieren wens oft gang vielfoch mussch für a hinigs toal s gonse element nehmen oder es isch versiegelt usw des wetd vielfoch so gmocht das es sich nez auszohlt und es günstig isch epes nuis zu kafn

lissi81
lissi81
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Bin vollkommen fürs reparieren, leider und ich wiederhole leider ist ein Neukauf in den meisten Fällen erschwinglicher.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Wäre auf jeden Fall zu begrüssen, es ist die moderne Wegwerfgesellschaft die eine ungeheuerliche Verschwendung und zugleich Müllproduktion mit sich bringt, Elektronikartikel, Haushaltsgeräte, Kleidung und (besonders eindrücklich) Kinderspielzeug, alles zu Dumpingpreisen und nach kürzester Zeit schrottreif. Der Preis wird natürlich steigen, aber so kann es nicht weiter gehen.

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 22 Tage

kimp drauf un mein Laptop hon i zem eingschickt weil er no in Garantie wor kemmen isch er noch 5 Wochen sell wor schun awia long und des Zuig woas Gott wo hin schicken isch sicher a kuane entlostung der Umwelt ober wenn überoll a poor Werkstätten sein gern wenns dor Umwelt guat tuat.

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

is meiste isch eh Chinaschrott,brauchsch net reparieren!

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

mogsch lei die Akkuschrauber unschaugn,egal ob Hilti,Bosch usw.überoll die gleichn Scholter drinn u.noch a por Monate spinn se olle gleich

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 22 Tage

Etwas zu reparieren ist immer eine Kosten Nutzen Frage. Eine Andere, ob Geräte endlich wieder reparierbar gemacht werden. Dies ist ein muss und damit würden mit Sicherheit absichtlich oder unabsichtlich verbaute Einzelteile die von vorn herein Mängel haben mit der Zeit aufgedeckt werden und damit verschwinden und die Haltbarkeit verlängern.
Man kann aber auch nicht erwarten das ein 40€ Toaster unbedingt so hergestellt werden soll wenn ein ein Handwerker dann 50€ die Stunde für die Reparatur nimmt.
Garantie sollte auf 5 Jahre hoch gesetzt werden, damit würds auch besser werden. Ich besitze solche Geräte.

magari
magari
Superredner
1 Monat 22 Tage

Ich schicke das defekte Handy beim Hersteller ein. Die Reparatur ist mit Ausnahme des Fairphones zu umständlich.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 22 Tage

Zur Nachhaltigkeit sei anzumerken, dass es in einer Feuerwache in den USA eine Glühbirne gibt, die seit 1901 brennt – nur mit geringer Leistung und sie wird auch nie ausgeschaltet, hat also keinen Stress durch Temperaturänderung. Aber sie zeigt doch, dass es auch anders geht.

Mittlerweile hängt dort auch eine Kamera, um die Funktion zu überprüfen.

https://www.youtube.com/watch?v=S4DDZVs73RU
https://www.youtube.com/watch?v=jx1d3j1IEoI

Die Geschichte des berühmt berüchtigten Glühbirnenkartells ist recht interessant und zeigt einen Aspekt davon, wie in der Industrie geplant wird.
https://www.youtube.com/watch?v=j5v8D-alAKE

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Solong 8 vo 10 leit in urlaub fohrn isch jegliche krise in weitester ferne – also kafi mir a olls 😀 wahnsinn wos di leit olls glabn

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage
Im Prinzip ja, In der Praxis ist mir folgendes passiert: Mein sechs Jahre altes Xperia X von Sony hat plötzlich und unerwartet heuer im Januar den Geist aufgegeben. Ich habe mir darauf hin ein Sony Xperia 5 gebraucht und überholt gekauft. Ende Juni konnte ich plötzlich nicht mehr damit telefonieren. Es hatte keinen Empfang mehr, egal wo ich es probiert habe. Ich schickte das Handy zur Reparatur an den Verkäufer zurück. Dessen “Reparatur – Abteilung” war in Estland. Allein der Transport per Express nach Estland hat bestimmt einige Euro gekostet. Nach drei Tagen kam eine EMail, das man das Gerät… Weiterlesen »
Unioner
Unioner
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Oftmals gehen die Geräte kurz nach Ablauf der Garantie kaputt .Und dann wird es leider sehr teuer. Selbst die Premiumhersteller sind nicht mehr in der Haltbarkeit führend. Man sollte jedes Gerät so lange wie möglich betreiben und in dieser verrückten Zeit nicht auf Ersatzteile hoffen. Dafür muss die Politik die nötigen Maßnahmen treffen um eine Reparatur zu ermöglichen.

wpDiscuz