Spontanbefragung

Schwitzen und frieren für den Frieden?

Dienstag, 31. Mai 2022 | 09:16 Uhr

Bozen – Ministerpräsident Mario Draghi hat angesichts der Energiekrise aufgrund des Ukraine-Krieges angedeutet, dass Klimaanlagen im Sommer nicht mehr unter voller Last laufen sollen. Auch im Winter soll nicht im Übermaß geheizt werden.

Der Hintergedanke: Der Energiekonsum soll etwas eingeschränkt und damit die Abhängigkeit von Russland ein Stück weit abgemildert werden. Gleichzeitig wird durch eine eingeschränkte Nachfrage Kreml-Despot Wladimir Putin geschwächt, was möglicherweise zu einem Ende des Kriegs beitragen kann. Verkürzt ausgedrückt: Die Bürger sollen für den Frieden schwitzen und frieren.

Was haltet ihr davon? Gebt jetzt eure Meinung auch im Kommentarbereich ab!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

79 Kommentare auf "Schwitzen und frieren für den Frieden?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
29 Tage 14 h

erstens kristallisiert sich heraus, dass etwa 50% der befragten egoisten sind, zweitens haben sie anscheinend immer noch genügend geld um die kosten nicht einschränken zu müssen und drittens scheint diese umfrage das spiegelbild einer verwöhnten, kompromiss- und empathielosen wohlstandsgesellschaft zu sein

Tina1
Tina1
Superredner
29 Tage 13 h

falschauer… I schränk mi wohl ein, die Rechnungen sind trotzdem hoch. Wie ” mehr” soll denn noch gehen?

falschauer
29 Tage 12 h

@Tina1

du magst eine ausnahme sein aber fast 50% sehen keinen grund energie einzusparen

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

@ falschauer

Wo lebst du eigentlich. auf dem Mond ?

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
29 Tage 9 h

Frieden kommt, wenn die Staatsherrn endlich aufhören andere Staaten zu bombardieren nicht wenn Franz und Sepp die Klimaanlage abschalten… Hört endlich mit der populistischen Augenauswischerei auf und schiebt die Schuld nicht immer zu denen die sie nicht haben… Wenn Ihr wirklich glaubt, dass eine abgeschaltete Klimaanlage einen Weltkonflikt löst, dann ist euch nicht mehr zu helfen…

falschauer
29 Tage 6 h

im gegenteil zu dir nicht, schau dir die befragung an dann verstehst du vielleicht meinen kommentar

falschauer
29 Tage 6 h

im zusammenhänge darstellen hattest du bereits immer ein problem, man muss alles im blickfeld haben und nicht sätze aus dem zusammenhang reißen um dann seinen schmäh abzugeben

Kingu
Kingu
Superredner
29 Tage 5 h
@falschauer sieh es doch endlich ein, der Krieg ist für die Ukraine verloren und warum sollten dafür andere den Kopf herhalten, während des Vietnam und Afghanistan-Krieges haben wir sogar noch Truppen geschickt, damit im Endeffekt mehr Zivilisten gestorben sind als Gegner. Selenskyj schickt junge Männer in einen aussichtslosen Kampf, empathielos sind die Leute wie du, welche es noch gut finden, dass man Männer dazu zwingt zu kämpfen und ihr Leben aufzugeben, egal ob sie wollen oder nicht. Wäre so als hätte man 1918 auch nie kapituliert und noch mehr tausende junge Männer in den Dolomiten sinnlos sterben lassen. Mir ist… Weiterlesen »
andr
andr
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@Kingu
Frag doch mal ukrainische Soldaten ob sie zwingend kämpfen, da wirst du eine Abfuhr bekommen, die kämpfen für ein freies Land, auch ihre Frauen, mit Respekt.

falschauer
28 Tage 7 h

@Kingu

dann erkläre mir einmal wie selensky eine kapitulation vor all jenen urkrainern rechtfertigen soll, welche mit herzblut für ihr eigenes land und die freiheit kämpfen und gekämpft haben…..ob der krieg verloren ist oder nicht, steht in den sternen aber du wirst schon hellseherische fähigkeiten haben, was die zukunft bringt und was putin im sinn hat weiß niemand, sicher wäre der diplomatische weg der richtige gewesen, an diesem sind jedoch alle gescheitert

hello_world
hello_world
Neuling
27 Tage 22 h

Bravo. Bin voll deiner Meinung. Nicht nur, dass man bares Geld spart, man schont auch die Umwelt und tut Putin ein klein bisschen schwächen. Da kommt in diesen schlechten Zeiten doch noch Freude auf.

wayan
wayan
Grünschnabel
26 Tage 17 h

@Kingu

superkommentar, du triffsch in nogel punktgenau auf’n kopf
👏👏

tom
tom
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

@Kingu du Putin-Troll

tom
tom
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

@wayan der nächste Putin-Troll

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Tom@

keine Argumente, oder was??? ;-)))

ste
ste
Superredner
29 Tage 15 h

i tat wegg von dr eu

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
29 Tage 14 h

Die EU zerstört sich gerade Selbst 🤣

Leonor
Leonor
Superredner
29 Tage 14 h

ste

Was hat damit mit der Eu zu tun? Es hat vielmehr dem despot Putin und Krieg zuzuschreiben, dass so eine Energie Krise gekommen ist.

honga
honga
Tratscher
29 Tage 10 h
@ste mir mussn weck fan putin. unzuvolässigo gschäftspartna wos ins erpressn konn woa und wonn er will. gebn in vladimir la die gasvorkommen in asowschn meer, a drittl fan eisnerz in do eu kimp fa do ukraine. wos isch noa mit do wirtschoft? und is getreide? der kannt noa sogn entwedo so wi i will oddo hungosnot in do welt. konsequenz? noia flüchtlingsströme in di eu. des passiert wenn mo pa olls nochgebn und ihm die holbe ukraine ibolossn, er kontrolliert die rohstoffpreise noa fi ziemlich olls wos ins betrifft. natürlich gebmo noa widdo do eu und in di politika… Weiterlesen »
katinka
katinka
Tratscher
29 Tage 4 h

@honga Russland und Ukraine haben zuviele Bodenschätze ! …. deshalb auch die Einmischung von aussen!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

katinka@

bitte nicht zu laut sagen, aber es stimmt natuerlich!

Tina1
Tina1
Superredner
29 Tage 13 h

Schreiben ja schon die Strom und Gasrechnungen das Sparen vor! Hab alles ausgeschalten, nur der Kühlschrank auf Minimum.Wäsche wird ab 7:00 Abends oder We gewaschen bei 40©! Spülmaschine reduziert auf max 2x die Woche eco und die Rechnung beträgt 122,€ und ein paar Zerquetschte. Aber der Strom ist zuhause 😡

Mikeman
Mikeman
Kinig
29 Tage 12 h

@ Tina1
alles nur mehr eine gewollte Abzocke,der Sau……… geht noch viel weiter
schaun wie lange es noch dauert bis die gesamte EU implodiert,lange kann es nicht so weiter gehn das iss mal sicher.

topgun
topgun
Superredner
29 Tage 12 h

@Tina1

122 €, ein Traum…
Zahl das 3fache…🤷🏻‍♂️

Dagobert
Dagobert
Kinig
29 Tage 9 h

@topgun
Wenn an normaln Hausholt hosch und es dreifiche zohlsch, mogstr moll vodr Tina a poor Sportipps gebm lossn! ☝️

topgun
topgun
Superredner
29 Tage 5 h

@Dagobert

Da hast du wohl Recht…
Aber mit Tipps von der Sorte, wie sie oben schreibt “hab alles ausgeschaltet” komme ich halt auch nicht weiter…
Hab zum Beispiel 2 Tiefkühltruhen, weil ich vom befreundeten Bauern ordentliches Fleisch im Großen kaufe… Soll ich das jetzt lassen, und lieber Billigfleisch aus dem Supermarkt, Herkunft und Haltung unbekannt, kaufen?
Weiteres Elektroherd, Backofen, Spülmaschine, Waschmaschine, im Winter auch Trockner, Kühlschrank, von der Pelletsanlage der Zünder frisst auch den ganzen Tag immer wieder ordentlich Strom, usw…
Ja, laufen auch ein paar Fernseher und Pc’s, aber sollte man nur arbeiten und schlafen?

katinka
katinka
Tratscher
29 Tage 4 h

@topgun bin jz von der Alperia wek… an einem anderen Anbieter 👍

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
29 Tage 3 h

@Topgun: könntest die Energieklasse der beiden Tiefkühltruhen (ebenso der anderen Großgeräte) prüfen, ob sie in einem kühlen Raum abgestellt hast, Geschirrspüler einschalten wenn er voll ist, unnötige Laufzeiten von Backofen und Elektrokochherd absolut vermeiden, müssen gleich mehrere Fernseher und PCs gleichzeitig laufen? Gibt es im Winter keine Möglichkeit, die Wäsche im Freien zu trocknen (das geht trotz der niedrigen Temperaturen gut, weil die Luft trockener ist), hast Du die Möglichkeit, Dir eine Photovoltaikanlage zu installieren, sei es auch nur einer 300Watt Plug&Play Balkonanlage? Vielleicht lässt sich an manchen Stellen was tun…..

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
29 Tage 2 h

@Topgun: hätte vielleicht die wichtigste Einsparmöglichkeit vergessen: die Wärmedämmung (Außenwände, Dach, Fenster). Dann muss die Pelletsanlage weniger oft zünden und letztlich sind auch die Pelletspreise um die 50% und mehr gestiegen!

topgun
topgun
Superredner
28 Tage 10 h

@Selbstbewertung

Dach im Zuge der Erweiterung Dachgeschoss vor 2 Jahren komplett neu, Haus ist isoliert, alles dreifach Verglasung, Klimahaus A… 🤷🏻‍♂️

Tina1
Tina1
Superredner
28 Tage 9 h
Topgun,,,Eben, habe die von dir genannten Geräte bis auf Backofen, der bratet und backt wenn nach 19:00 oder an Sa/So und Feiertagen. Fernseh ist aus. Pc nur abends für eine Stunde, Trockner im Sommer sowieso nie. Und Fleisch, das wenige wird nur frisch gekauft. Statt Staubsauger der gute alte Besen. Haare wenn möglich an der Luft getrocknet. Gekocht wird mit Gas, wie die Rechnung da ausschaut ist noch abzuwarten. Wenn man darauf nicht verzichten möchte dann ist halt zu bezahlen. Ich fühl mich irgendwie zurück versetzt in die Zeit meiner Großeltern wo man dies auch nicht hatte. Únd geh echt… Weiterlesen »
Tina1
Tina1
Superredner
28 Tage 8 h

Selbstbewertung… Im Winter die Wäsche im Freien trocknen mag auf dem Land gut gehen, in der Stadt stinkt die Wäsche nach einer Woche auf der Leine als käme sie aus dem Kamin. Selbst probiert. Und in der Wohnung bei minimaler Heizung riskiert man Schimmel und Muff.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
28 Tage 5 h

@Togun: super, das ist sicher ein wichtiger Schritt.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

TopGun@

Du solltest mal deinen Jungen den GAMER PC auf Maximal 2h am Tag reduzieren, ( statt 6h pro Tag! stimmts???) dann sparst du auch einen HUNI im Moant!!!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

TopGUN@

den Gamer PC auf dem Schrottplatz bringen… dann sparst du dir mindestens einen HUNI!!!!

traktor
traktor
Kinig
29 Tage 15 h

den diktator interessiert nicht was wir machen!!
wir schaden uns ausschliesslich selbst mit diesen energieembargos!
wartet ende juni ab wenn treibstoff wieder 2,4€ kostet….dann nicht jammern

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

des werrt solong verlängert bis er wieder af an akzeptablen preis isch, sonst schadet italien seiner Wirtschaft, aufgrund zu hoher transportkosten… hem isch billiger für sie akziesen zu streichen, als die Wirtschaft wieder zu Schwächen

tom
tom
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

@So sig holt is
den Arbeitsweg sowie das Transportgewerbe (Personen, Waren) sollten gezielt entlastet werden, alle anderen Fahrten aber nicht. betrifft meist nur die Freizeit, und warum sollten dafür Steuergelder aufgewendet werden?

primetime
primetime
Kinig
29 Tage 13 h

Verzichten bis einen gewissen Punkt ja – aber wenn ich wegen dritter “zu Schaden” komme dann hörts halt auf

PuggaNagga
29 Tage 6 h

Nein ich verzichte nicht für andere! Warum? Ich habe nichts verursacht.
Ich bekomme schließlich nichts geschenkt?
Ein generelles Sparprogramm für Energie wäre aber für alle schon lange empfehlenswert.
Schaufensterbeleuchtung die ganze Nacht, Straßenbeleuchtung…. Nur um ein Beispiel zu nennen, das ist alles für die katz.

falschauer
29 Tage 5 h

@PuggaNagga

dass du der oberego bist weiß man schon lange, aber das ist eben deine einstellung, mir hat auch niemand etwas geschenkt, ich habe mir alles selbst erarbeitet und doch sind wir beide grundverschieden, ich finde, dass man für die zukünftige generation verantwortung übernehmen sollte und das fängt bei der einsparung von energie und resoursen an, denn wenn so weitergemacht wurd wie in den letzten 30 jahren, hinterlassen wir unseren nachkommen kein gutes erbe und das kann einem einfach nicht egal sein!!!

primetime
primetime
Kinig
29 Tage 5 h

@PuggaNagga Straßenbeleuchtung und Licht in Schaufenstern macht sinn. Wäre sonst nur eine Einladung für zwielichtige gestalten

Hustinettenbaer
29 Tage 2 h

Ist mir egal, ob andere verzichten oder nicht.
Ich zieh das Ding weiter durch. Lebensmittel- und Energiesparen.
Win-win-Situation für Umwelt und Geldbeutel.
(Und der Corona-Wanst ist auch weg 😁)

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Pugga…@

das gilt auch fuer mich!!! Zum Teufel die Anderen!!!!

Spartacus
Spartacus
Superredner
29 Tage 14 h

Ja, ich wäre bereit, einige Opfer für ein schnelles Kriegsende zu akzeptieren. Ein Beispiel: Unsere Wälder sind noch voll mit Schadholz das schon fast beim verfaulen ist, also mehr mit Holz heizen, die Fernheizungen nur mit Holz und nicht zusätzlich mit Gas befeuern, auch im öffentlichen Bereichen die Raumtemperaturen im Winter 1-2 Grad reduzieren usw.

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 12 h

Spartacus Viele wissen nicht wie man Feuer macht und in Dörfern ist die Luft dem entsprechend sehr schlecht.Gefahren wird immer gleich.Vor allem Gastbetriebe und Geschäfte müssn mit allem Möglichen ausgestattet Sein.Das Meiste ist eh Mist.

ahiga
ahiga
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

@spartacus
…das holz liegt aber im wald.
Und wenn man da nit mit einem prozessor hinkommt, holt das niemand mehr, bzw ist unbezahlbar…
Ganz nebenbei wurden alle, die mit holz heizen eh verurteilt als verschmuzer u verpester..
…und glaubst du echt das wenn die Temperatur um 2 grad senkst geholfen ist?
Das ist der gleiche quatsch wie tempolimits auf der Autobahn
(Auch wenn ich eh eher dafür wäre)
Stell dich einfach mal 10 min an die autobahn, dann kapiert jeder …
DASS OLLS LÄNGSCHT ZU SPÄT IST..VIEL ZU SPÄT!!

pepino
pepino
Grünschnabel
29 Tage 15 h

Grundsätzlich sollte der Energiekonsum ohnehin eingeschränkt werden. Wenn ich sehe, dass manche im Winter ihre Wohnungen auf 26° heizen, um mit kurzen Hosen und T-Shirt rumzulaufen, dann frage ich mich schon ob’s lange Hosen und ein Pulli nicht auch täten. 
Dass Putin geschwächt wird wenn die Privathaushalte ihren Energiekonsum einschränken kann wohl hoffentlich keiner glauben. Aber wie so oft wird hier die Verantwortung schön aufs mickrige, blöde Volk abgewälzt anstatt dort Einschränkungen einzuführen wo es wirklich Unterschiede machen würde. So hat man halt wieder einen Sündenbock.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

wer geld genua hot tuat sowieso wia er will… i tua schun long lei des heizen wos i brauch, und klima brauch i nit! bleib mir mear geld, wos i für ondere, sinnvolle sochen ausgeben konn, als wia sinnlos in winter kurzärmlig in haus ummer zu rennen… leg i liaber an pullover un und spor mit de poor grad wianiger ziemlich a geld!

Tina1
Tina1
Superredner
29 Tage 13 h

So sig holt is sell konnsch wenn a Einzelhaus hosch, in einem Kondominium zohlsch dechterscht die Millessimi und sell mehr wia Heizung brauchsch.😢

primetime
primetime
Kinig
29 Tage 10 h

@tina1 richtig. Man zahlt auch wenn man nicht im Erdgeschoss wohnt und selber nicht mal heizen würde

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

Wann es um die Umwelt ging hats keinen interessiert, jetzt wo es an die eigene Geldtasche geht wirds aufeinmal möglich 🤔

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

Dass Russland durch die Sanktionen wirtschaftlich geschwächt wird ist reines Wunschdenken der Waffenlieferanten aus dem Westen, genau das Gegenteil ist der Fall.

PuggaNagga
29 Tage 6 h

Der Krieg geht mich nichts an.
Das muss Russland und Ukraine selber ausmachen.
Ich friere und schwitze nicht für andere. Wohin kommen wir, wenn wir Melkkühe der Union für jeden Scheiss in der Welt der passiert herhalten müssen?
Ich und ich denke viele Bürger denken das genau so.

falschauer
29 Tage 5 h

nun deine aussage bestätigt meine meinung über dich, du bist echt ein egoist per excellance

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
29 Tage 3 h

@PuggNagga: das ist nicht mein Menschenbild. Mich lässt es nicht kalt, wenn andere leiden, ich kann mein üppiges Essen nicht genießen, wenn ich an hungernde Kinder denke, ich kann nur schwer zuschauen, wenn ein Anderer Hilfe braucht. Auch Nichtstun kann ein Verbrechen sein! Ich glaube, viele sehen und fühlen wie ich, auch wenn sie hier in diesem Forum nicht so klar die Mehrheit sind, wie ich es erhoffen würde Ich weiß, man wird mir Gutmenschentum vorwerfen. Mit dem kann ich gut leben!

Trina1
Trina1
Kinig
29 Tage 2 h

@Selbstbewertung ein grosses Lob an dich!

milchmann
milchmann
Superredner
29 Tage 13 h

Viel liegt an unserer Bequemlichkeit. Mich persönlich ärgert es immer wenn im Sommer die Geschäfte die Klimaanlagen voll aufdrehen und die Türen offen lassen. Kleinvieh macht bekanntlich auch viel Mist. Richtig Lüften und Heizen kommt nicht nur der Brieftasche, auch der Umwelt zu Gute

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 14 h
Energie einsparen wäre so oder so besser. Ich hab an meinen Heizungen (privat) eh schon Thermostate mit Timer drauf, um Heizen zu vermeiden, wenn ich nicht zu Hause bin. Nur sind die angegebenen Grenzen etwas seltsam. Nicht unter 26° im Sommer kann ich tagsüber verstehen, zum Schlafen wär’s etwas hoch (dass in öffentlichen Gebäuden tagsüber geschlafen wird, ist ein Gerücht). Im Winter eine Obergrenze von 18°? Na, da freuen sich die Büroangestellten aber. Bei körperlicher Arbeit ist das ok, im Büro ist das zu wenig. Das ist zwar noch erträglich, entspannt arbeiten kann man da aber nicht mehr, die Leistung… Weiterlesen »
Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

solange die EU sich nicht einig ist, sind sämtliche Sanktionen wirkungslos, außer dass die Preise für Öl und Gas in die Höhe schnellen

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 11 h

Hat es eines Krieges bedurft darüber nachzudenken? Ist die Menschheit so derartig dekadent, degeneriert, und egoistisch, erst jetzt, wenns um Geld geht, das ginge es ja, nachzudenken?
KRANK!

ieztuets
ieztuets
Tratscher
29 Tage 14 h

Wir müssen uns endlich von der
“bedenkenlosen” Energieverschwendung verabschieden: Kühl- und
Klimaanlagen wo nicht unbedingt notwendig abschalten (schwitzen ist
gesund, viel trinken…) wichtiger ist eine Heizung im Winter, aber mit überheizten Räume schadet man sich ebenfalls selber!

OH
OH
Tratscher
29 Tage 6 h

Ich sehe nicht ein, warum ich meinen Lebensstil für Herrn Draghi ändern soll !!!! Die Auflagen die er dem Volk aufzwingen will hält er und sein Gefolge auch nicht ein !!!!

sophie
sophie
Kinig
29 Tage 8 h

Ich bin schon der Meinung dass man etwas mithelfen kann Energie zu sparen,
Die Klima weniger benützen und auch weniger heizen, man brauch da gar nicht so viel Grade rauf oder runter drehen
Und trotzdem hat man es ind er Wohnung, Büro oder Auto angenehm….
Öffentliche Büros, Landes und Staats Büros und Lokale heizen im Winter bei geöffneten Fenstern,
Denn das bezahlen die Angestellten nicht von ihrem Sack,
Hauptsache es sitzt sich warm genug…..

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
27 Tage 10 h

@Sophie: stimmt. Mich persönlich stören auch die Heizstrahler und die Heizpilze vor den Bars im Freien, damit man das Bier im Winter auch im Freien genießen kann. Während der Coronazeit kann ich das noch mit viel Bauchweh verstehen, es war aber auch schon vorher so und wird sich wahrscheinlich auch nachher wieder zeigen…(habe ich im Mai noch gesehen).

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Selbstbewertung@

bei den Strom u Gas Preisen eruebrigt sich das von ganz alleine, ausser man ist bereit fuer ein Glas Bier (0,2lt) im Freien (im Winter) bis zu 5€ zu bezahlen!

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 11 h

Due Fragestellung isz doch , ich schränke mich ein!? Wer musssich einschränken?
Es gibt Menschen due sich den Krieg und Sanktionen nicht leisten können! Was ist das für ne dooooooofe Fragestellung? Ich kann , ANDER NICHT!?

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
29 Tage 9 h
Wir stellen uns meist nur die Frage, ob die Sanktionen Putin mehr als uns schaden. Ich möchte aber auch unabhängig von den rein ökonomischen Aspekten keine Geschäfte mit Kriegsverbrechern machen. Im Alltagsleben würde ich auch keinen Deal mit Kriminellen eingehen, ganz egal wieviel ich davon profitieren würde! Zudem sind wir bis über die Ohren verwöhnt. Ein Umdenken hin zu mehr Qualität und Nachhaltigkeit war schon aus Klima- und Umweltgründen längst überfällig. Ist es sinnvoll, dass eine neue Easchmaschine billiger als eine Reparatur ist? Brauchen wir all das Plastik-Erwachsenenspielzeug aus China, das zuerst um die halbe Welt transportiert werden muss, bis… Weiterlesen »
kunstgis
kunstgis
Grünschnabel
28 Tage 15 h

Mit Rad und Bahn fahren…bei Ihnen in gebirgigen Wohngegenden möglich, um zur Arbeit, zum Arzt, zum Einkauf zu kommen? Fahren überall Bahnen, ist der ÖPNV so gut aufgestellt? In Ihrem schönen Land, in dem wir schon oft im Urlaub weilten, nicht…und auch nicht in meiner Heimat Erzgebirge (ist “nur” ein Mittelgebirge).

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
27 Tage 10 h

@kunstgis: nicht bei allen, aber bei vielen. In der Vergangenheit war es kein Thema, täglich 100 km und mehr hin und zurück zu pendeln. Kenne jemanden, der täglich mit PKW (allein) von München nach Innsbruck pendelt. Glaube, dass wir in Zukunft einfach verantwortungsvoller mit den Ressourcen umgehen müssen. Sie gehören uns allen. Für mich gehört auch dazu, dass man nach Möglichkeit dort wohnt, wo man arbeitet. Es wird natürlich nicht immer möglich sein, aber es geht auch nicht, dass das kaum Thema ist. Irgendwie wird man auch da ansetzen müssen.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
29 Tage 9 h

Die meisten von uns könnten deutlich mehr sparen, ohne an Lebensqualität zu verlieren. Die allermeisten jammern auf hohem Niveau und sind nicht mal bereit, einen Kilometer weniger mit dem Auto zu fahren. Ja, dann gibt es sicher noch einige, denen es am Notwendigsten fehlt und daher jeder Cent an Mehrkosten nicht mehr zu stemmen sind. Diesen wenigen muss durch angemessene Sozialpolitik geholfen werden! Unser durchschnittliches Einkommen gibt das problemlos her. Mir vergeht in Anbetracht des unendlichen Leids in der Ukraine und in zunehmend mehreren Orten dieser Welt zumindest der Appetit nach immer mehr Konsum von Waren aus Menschen verachtenden Staaten!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
29 Tage 7 h

Freu mich schon in die 27 gead warmen landesämter zu gehen und im wintervin die fein kühlen 19 grad ämter. Aber bevor ich es nicht sehe glaube ichves nicht aber dann den privaten vorschreiben wollen

Trina1
Trina1
Kinig
29 Tage 3 h

Bei den horrenden Rechnungen erübrigt sich die Fragerei, ein grosser Teil kann sich das sowieso nicht mehr leisten!

sou ischs
sou ischs
Superredner
29 Tage 10 h

ich schränke mich auch ein
ich fahre mit dem lkw anstatt 90,was die kiste hergibt,nur mehr 76,und tschaggle der lkw-kolonne hinterher.
so spare ich treibstoff…..hat man mir gesagt

Sun
Sun
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

Sanktionen gegen Russland sind notwendig. aber bitte dort wo sie auch wirken. Wir haben uns jahrzehtelang abhängig von russischer Energie gemacht und können uns nicht innerhalb einem Jahr davon lösen. Es geht weniger darum ob wir im Winter frieren , vielmehr um wirtschaftliche Nachteile. Zu guter letzt kaufen wir russische Energie über Umwegen zu einem stark erhöhten Preis.

Unioner
Unioner
Tratscher
29 Tage 2 h

Das Thema Energiesparen sollte für jeden der Alltag unabhängig vom Krieg in der Ukraine sein damit unsere Kinder und Enkel eine Zukunft haben. Wer aber glaubt das sparen Putin beeinflusst ist ein großer Narr.Das ist eine Notwendigkeit für uns damit wir nicht komplett ohne Reserven sind. Man hat halt zu viel auf billiges russisches Gas gesetzt. Und jetzt sind wir abhängig vom russischen Bären.

ieztuets
ieztuets
Tratscher
28 Tage 16 h

wer meint, er müsse den Lebensstil für einen Politiker ändern und nicht für SICH SELBER, hat immer noch von der ganzen Thematik NULL kapiert!

Schnauzer
Schnauzer
Superredner
28 Tage 17 h

Beim Strom und Treibstoff sparen wir eh schon wo es geht vor allem wegen dem 💸💸, Klima haben wir nicht und solange wir mit dem eigenen Holz aus unserem 🌳🌳🌳 heizen kann uns Dragi den Buckel runter rutschen!!

Sigo70
Sigo70
Superredner
23 Tage 8 h

Die Antworten sind irreführend. Derzeit wird man preislich dazu gezwungen sich einzuschränken, das hat nichts mit Frieden usw. zu tun.

wpDiscuz